Olympiade Batumi: Nisipeanus Glanzpartie gegen MVL

22.10.2018 17:30
Liviu Dieter Nisipeanu
Jochen Besser
Liviu Dieter Nisipeanu

Seit der Europameisterschaft 2015 in Reykjavik ist Liviu Dieter Nisipeanu dafür "zuständig", am ersten Brett den Koryphäen der gegnerischen Mannschaften den Wind aus den Segeln zu nehmen. Man darf ihm selbst den Weltmeister Magnus Carlsen gegenübersetzen. Auch der fand am 21. November 2015 kein Mittel, um den sympathischen Rumänen mit deutschen Wurzeln von seinem Motto "Das Remis steht!" abzubringen. Seither beißen sich unzählige Weltklassespieler an Dieter die Zähne aus. Seine Bilanz mit nur zwei Niederlagen in 34 Partien am Spitzenbrett unserer Nationalmannschaft sind niederschmetternde Aussichten für die hochkarätige Gegnerschaft auf einen vollen Punkt zu hoffen.

Am 3. Oktober 2018 bei der Schacholympiade in Batumi saß Dieter nun ein Mann gegenüber, der bei der Olympiade zwei Jahre zuvor für seine letzte Niederlage im Nationaltrikot sorgte. Sein Name ist Maxime Vachier-Lagrave, oder kurz auch MVL. Der Franzose zählt seit Jahren zur absoluten Weltelite. In Baku 2016 hatte er Weiß, nun mußte er seine Klasse mit Schwarz gegen Dieter bestätigen.

-
B90[Liviu Dieter Nisipeanu]

Und auch wir sagen an dieser Stelle: Danke, lieber Dieter! Für die aufsehenerregende Partie im spannenden Wettkampf gegen Frankreich und für die Kommentierung für unsere Website.

Dieters Ergebnisse in Batumi

Runde Tisch Mannschaft Spieler Elo Farbe Ergebnis
1            
2 8 Myanmar IM Zaw Htun Wynn 2473 W ½
3 9 Serbien GM Dusan Popovic 2517 W ½
4 10 Ungarn GM Peter Leko 2690 S ½
5            
6 3 Israel GM Boris Gelfand 2703 S ½
7 4 Niederlande GM Anish Giri 2780 W ½
8 4 Spanien GM David Anton Guijarro 2639 S ½
9 4 Frankreich GM Maxime Vachier-Lagrave 2780 W 1
10 5 Vietnam GM Quang Liem Le 2715 S ½
11 4 Armenien GM Lewon Aronjan 2780 W ½

// Archiv: DSB-Nachrichten - Nationalmannschaft // ID 8711

Zurück

Unsere Partner