DSAM: Über 400 Teilnehmer in Darmstadt

21. Juni 2022

Insgesamt 410 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden den Weg zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft 2022 (DSAM) nach Darmstadt und ließen sich auch durch die hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 36 Grad Celsius nicht vom Schach spielen abbringen. Im zweiten Qualifikationsturnier wurden in den sieben Wertungsgruppen 49 Qualifikanten für das DSAM-Finale in Magdeburg beim Deutschen Schachgipfel ausgespielt. Für die Meisteranalyse war der mehrfache Trainer des Jahres IM David Lobzhanidze vor Ort, der sonst unter anderem die Kaderspieler:innen Frederik Svane und Antonia Ziegenfuß betreut.

Gruppe Sieger DWZ Punkte
A Werner Hahn 2050 4,0
B Jannik Eurich 1930 4,5
C Daniel Vossen - 4,5
D Aleksandr Markosyan 1725 4,5
E Rashid Abed 1630 5,0
F Nikita Nechitailo - 5,0
G Elman Tariverdiyev 1000 5,0

David Lobzhanidze Trainer des Jahres

Martin Fischer unseres Partners ChessBase saß mit seiner Technik im Analyseraum, genauso wie der in Darmstadt frisch gekürte Trainer des Jahres 2021, IM David Lobzhanidze. Nach 2006 und 2014 wurde ihm zum dritten Mal diese Ehre zuteil! Selbstverständlich war Lobzhanidze in die hessische Großstadt nicht nur wegen der Auszeichnung gekommen. Er stand allen Teilnehmern auch für eine gemeinsame Analyse zur Verfügung. Die 2018 bei der DSAM eingeführte Idee mit der Partienachbereitung durch einen internationalen Titelträger, wird immer wieder sehr gern angenommen und das Brett des Meisters ist stehts dicht umlagert. Beim nächsten Qualifikationsturnier in weniger als zwei Wochen in Hamburg wird sich IM Elisabeth Pähtz den Partien der Amateure widmen.

Nachfolgend eine kleine Übersicht über die jeweils zehn Erstplatzierten jeder Gruppe.

Gruppe A

TWZ 2101 - 2300

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Werner Hahn SV Griesheim 1976 2050 4,0
2 Bernd Laubsch Post SV Uelzen 2214 4,0
3 Felix Nötzel Schachfreunde Berlin 2210 3,5
4 Bernd Wronn FC ST.Pauli 1910 eV 2142 3,5
5 Marius Gramb Brühler Schachklub 2123 3,5
6 Volker Dr. Gassmann SF Essen-Katernberg 2191 3,0
7 Vadim Cernov SK 1962 Ladenburg 2256 3,0
8 Aaron Noah Köllner SF Deizisau 2191 3,0
9 Mustafa Batuhan Iliev SV Königsspringer 2124 2,5
10 Christian Schatz SC Postbauer-Heng 2111 2,5

25 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Gruppe B

TWZ 1901 - 2100

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Jannik Eurich SK Langen 1930 4,5
2 Oliver Röhr SV Mattnetz Berlin 2065 4,0
3 Rene Tückmantel Bahn-Schachclub Wuppertal 2093 3,5
4 Daniel Schalow SC Monheim/Baumberg 1958 2083 3,5
5 Robert Siemes Düsseldorfer SV 1854 1959 3,5
6 Rafael Müdder SG Solingen 2030 3,5
7 Hendrik Hänselmann Karlsruher SF 1853 1967 3,5
8 Gregor Siegert Schachforum Darmstadt 1958 3,5
9 Viktor Pererva SV Mattnetz Berlin 2058 3,5
10 Finn Helms SV Werder Bremen 1920 3,5

54 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Gruppe C

TWZ 1751 - 1900

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Daniel Vossen SC Viernheim 1934 4,5
2 Timur Kocharin SK Bebenhausen 1992 1845 4,0
3 Sven Hering ESV Lok Raw Cottbus 1845 4,0
4 Karim Abed SV Königsjäger Süd-West 1852 4,0
5 Michael Honstein SK Turm Bad Hersfeld 1873 4,0
6 Michael Strebel SV Merkur Hademarschen 1786 3,5
7 Alexander Bräutigam SK Doppelbauer Kiel 1803 3,5
8 Melanie Müdder Schachgesellschaft Solingen 1842 3,5
9 Levi Malinowsky SK Doppelbauer Kiel 1880 3,5
10 Silvio Niemann SV Blau-Weiß 69 Parchim 1852 3,5

55 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Gruppe D

TWZ 1601 - 1750

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Aleksandr Markosyan SG Turm Idstein 1725 4,5
2 Momme Fredrik Held SC Kreuzberg 1646 4,5
3 Carl Obermeier Schach-Pinguine Sulzbach 1724 4,5
4 Gösta Stomberg SK 1980 Gernsheim 1618 4,0
5 Ralf Schnapke SV Gardelegen 1692 4,0
6 Finn Trenz SV Multatuli Ingelheim 1615 4,0
7 Benjamin Grön SF Korbach 1739 4,0
8 Aleksei Barsov SK Gräfelfing 1675 3,5
9 Erik Dr. Rausch SC Kreuzberg 1645 3,5
10 Anna-Louise Nötzel SC Borussia Lichtenberg 1622 3,5

79 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Gruppe E

TWZ 1401 - 1600

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Rashid Abed SV Königsjäger Süd-West 1630 5,0
2 Dominik Schlachter SGEM Waldshut-Tiengen 1589 4,0
3 Bastin Reinschmidt Schachverein Wersten 1477 4,0
4 Peter Kernchen Märkischer Springer 1608 4,0
5 Sarah Neininger VSG 1880 Offenbach 1434 4,0
6 Mika Dorendorf Hamburger SK von 1830 1748 4,0
7 Mario Di Caprio Schachverein Meschede 4,0
8 Silvia Elpelt SC Eschborn 1974 1459 4,0
9 Jörg Großgart Turnverein Witzhelden 1884. 1589 3,5
10 Werner Hurek SK Großsachsen 1574 3,5

73 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Gruppe F

TWZ 1201 - 1400

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Nikita Nechitailo Schach-Dr. Isernhagen 5,0
2 Vitaliy Sviridov SG Königslutter 1373 4,0
3 Dennis Amrhein Sf Barsinghausen 1550 4,0
4 Helmut Mago Schachklub Altona v.1873 1214 4,0
5 Leon Mika Stiefermann Schachverein Meschede 1287 4,0
5 Franziska Schäfer SG PST-Trier 1226 4,0
7 Leyi Charlotte Zhou SC Weisse Dame 1290 4,0
8 Frank Stolzenwald TSG 1353 4,0
9 Johannes Klos SF 90 Spraitbach 3,5
10 Alexander Haase USV Halle 1249 3,5

55 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Gruppe G

TWZ ≤ 1200

Pl. Teilnehmer Verein/Ort DWZ Pkt.
1 Elman Tariverdiyev DJK Aufwärts Aachen 1000 5,0
2 Brigitte Kurze SV 1949 Herzogenrath 941 4,0
3 Pascal Rafiq SGEM Waldshut-Tiengen 1096 4,0
4 Reamonn F. J. Leitzig SV 1934 Ffm-Griesheim 4,0
5 Diya Dh. Meenambigai SG Solingen 1038 4,0
6 Amelie Scheerer SV 1934 Ffm-Griesheim 1087 4,0
7 Sarv. Sasikumar Anitha TuS Makkabi Ffm 993 4,0
8 Veit Perkampus SG Kohlscheid 1134 4,0
9 Sebastian Niesel SV 1934 Ffm-Griesheim 1055 4,0
10 Rolf-Andreas Kirschner SF 90 Spraitbach 1003 4,0

69 Spieler; grün hervorgehoben = qualifiziert für das Finale; fett hervorgehoben = vorqualifiziert (Potsdam)

Sonderwertungen

Gemischte Doppel

  1. Diya Dhanasekaran Meenambigai (G) / Sarvesh Sasikumar Anitha (G) - "Maske und Krieg - Sonne und Schach" - 8 / 25,0
  2. Brigitte Kurze (G) / Alfred Schmid (G) - "Bauer sucht Opfer" - 7 / 26,0
  3. Melanie Müdder (C) / Rafael Müdder (B) - "Borussia" - 7 / 26,0

Vereinswertung

  1. SV Königsjäger Süd-West 15,5 / 45,5
  2. SV 1934 Frankfurt/Main-Griesheim 14,5 / 45,0
  3. SGEM Waldshut-Tiengen 13,5 / 52,0

Die nächsten Termine

Turnier Datum Ort Meldungen
(Stand 20.06.2022)
3. Qualifikationsturnier 01.-03.07.2022 Hamburg 376
4. Qualifikationsturnier 29.-31.07.2022 Willingen 150
Finale 18.-20.08.2022 Magdeburg 26

// Archiv: DSB-Nachrichten - Breitenschach // ID 10956

Zurück