Schachfreunde Pfullingen mit wöchentlichen Online-Angeboten

29. Dezember 2020

Die Schachfreunde Pfullingen aus einer Kleinstadt in Baden-Württemberg sind einer von vielen Schachvereinen, die ihre Spielaktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie in das Internet verlegt haben. Der Trainings- und Spielabend findet jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr auf dem Onlineschachportal LiChess statt. Dabei werden Blitz- oder Schnellschachturniere gespielt und die Turnierteilnehmer können sich zusätzlich über die Plattform Zoom via Webcam sehen und unterhalten. Am 7. Januar steht ein zweistündiges Großmeistertraining mit Ilja Zaragatski auf dem Programm. Eingeladen dazu sind alle Teilnehmer des Hobbyturniers von gestern Abend.

Dieter Einwiller, Spielleiter der Schachfreunde Pfullingen:

Für die Zukunft und auch die Zeit nach Corona planen wir einen hybriden Schachbetrieb mit einer Mischung aus Onlineangeboten an unserem Onlinespielabend jeweils Donnerstag ab 19.30 Uhr und Präsenzschach im Rahmen unseres regulären Spielabends, jeweils am Freitagabend. Über das Onlineformat können auch weit entfernt wohnende Mitglieder und Mitglieder mit wenig Zeit in das Vereinsleben eingebunden werden. Dies realisieren wir nun durch die Teilnahme von drei Mannschaften bestehend aus aktiven und passiven Spielern an der Deutschen Schach-Online-Liga des Deutschen Schachbundes.

Im Reutlinger Generalanzeiger erschien am 16. Dezember ein Beitrag über die Onlineaktivitäten des Vereins und eine Vorschau auf das Turnier gestern:

// Archiv: DSB-Nachrichten - Breitenschach // ID 10563

Zurück