Deutsche Schnellschach-Seniorenmeister

Seit 2018 finden zwei Turniere in unterschiedlichen Altersklassen statt, angelehnt an die internationale Regelung.

Kategorie 65+

Deutscher Meister Kategorie 65+: Hans-Joachim Vatter

FM Hans-Joachim Vatter (65) SC Emmendingen Elo 2284

2. Platz:
 Juri Boidman
3. Platz:
 Berthold Engel
Nestoren:
 FM Prof. Dr. Christian Clemens
Frauen:
 Karola Kaspschak
Gottfried Schumacher

Gottfried Schumacher HTC Bad Neuenahr

2. Platz:
 Yuri Boidman
3. Platz:
 Michael Schulz
Nestoren:
 IM Boris Chanukow
Frauen:
 Ljubow Orlowa

Hans Werner Ackermann SC Hansa Dortmund

2. Platz:
 Klaus Klundt
3. Platz:
 Günter Weidlich
Christof Herbrechtsmeier

Christof Herbrechtsmeier SC Emmendingen

2. Platz:
 Berthold Rosenberger
3. Platz:
 Dr. Bernd Baum

Kategorie 50+

Deutscher Meister Kategorie 50+: Dieter Pirrot

IM Dieter Pirrot (56) SV Hofheim Elo 2344

2. Platz:
 IM Uwe Kersten
3. Platz:
 Claudius-Thomas Gottstein
Frauen:
 WFM Dr. Anita Stangl
Ralph Kahe

Ralph Kahe (64) Rochade Magdeburg

2. Platz:
 FM Hans-Joachim Vatter
3. Platz:
 Hartmut Metz
Frauen:
 Britta Leib

Dieter Pirrot SV Hofheim

2. Platz:
 Hans-Joachim Vatter
3. Platz:
 Nikolai Petiko
Hans-Joachim Vatter

Hans-Joachim Vatter SC Emmendingen

2. Platz:
 Ferdinand Schlierkamp
3. Platz:
 Harald Matthey
2017 Bad Sooden-Allendorf

Hans-Joachim Vatter SC Untergrombach

2. Platz:
 Klaus Klundt
2016 Bad Sooden-Allendorf

Hans-Joachim Vatter

2. Platz:
 Christof Herbrechtsmeier

Hans Werner Ackermann

Anatoli Donchenko

Ryhor Isserman

Hans Werner Ackermann

2011 Gladenbach

Helmut Kaulfuss

2010 Bad Marienberg

Klaus Klundt

2009 Bad Marienberg

Anatoli Donchenko

2008 Bad Marienberg

Klaus Klundt

2007 Bad Marienberg

Klaus Klundt

2006 Bad Marienberg

Werner Reichenbach

2005 Bad Marienberg

Werner Reichenbach

2004 Brakel

Werner Reichenbach

2002 Bad Bocklet

Klaus Klundt

2001 Bad Brückenau

Klaus Klundt

2000 Crimmitschau

Ralph Scheipl

1999 Essen-Werden

Willy Rosen

1995 Dresden

Dr. Gottfried Braun