Klaus-Günther Besenthal ist Hamburger Meister 50+

01.11.2018 17:21
Hamburg 50+: Jens Knud Andersen (4.), Christoph Schröder (3.), Dr. Hauke Reddmann (2.), Klaus-Günther Besenthal (1.)

Vom 23.10.2018 bis zum 28.10.2018 fand im Clubheim des SC Königsspringer in Hamburg-Schnelsen die 25. Offene Hamburger Senioren Einzelmeisterschaft 2018 50+ mit 40 Teilnehmern statt.

Der Deutsche Schachbund hatte in 2017 entschieden, ab 2018 seine Deutschen Seniorenmeisterschaften in den neuen Altersklassen 65+ und 50+ auszurichten. Ich habe dies dann auch für Hamburg eingeführt.

Der Turnierverlauf verlief spannend. Die Führung wechselte mehrmals. Die Partien wurden insbesondere an den vorderen Brettern lange ausgekämpft. Erst in der letzten Runde und in der letzten Partie nach fast 5 Stunden Spielzeit wurde diese Meisterschaft entschieden. Bemerkenswert waren die vielen Außenseitersiege.

Da die ersten Fünf die gleiche Punktzahl (5/7) erreichten, musste über die Platzierung die Buchholzzahl entscheiden. Turniersieger und damit Hamburger Seniorenmeister 2018 50+ wurde Klaus-Günther Besenthal (Schachelschweine) vor Dr. Hauke Reddmann (Wilhelmsburg) und Christoph Schröder (SKJE). Vierter wurde Jens Knud Andersen (Schachfreunde) vor Hugh Ditmas (Bremer SG). Desweiteren gab es acht Ratingpreise und zwei Sonderpreise.

Die Senioren, die zum ersten Mal das Turnier mitspielten, äußerten sich sehr zufrieden über die Bedingungen und den Ablauf. Ein großer Dank geht an den Turnierleiter Hugo Schulz für die souveräne Turnierleitung. Bedanken möchte ich mich auch bei den Königsspringern für die gute Betreuung und Bewirtung.

Alle Ergebnisse können auf der Verbandshomepage eingesehen werden.

Martin Bierwald

// Archiv: Senioren // ID 23282

Zurück

Unsere Partner