Gruppeneinteilung der 1. Pokalrunde am 11./12. Januar 2020

11.11.2019 15:41
Arek Socha/Pixabay

Turnierleiter Thomas Wiedmann teilte uns die Gruppeneinteilung für die Vorrunde der Deutschen Schach-Pokal-Meisterschaft für Mannschaften Mitte Januar mit. Die Ausrichter der acht Vorrundengruppen wurden von ihm gebeten, ihr Spiellokal bald zu melden, wenn dieses von der Mannschaftsmeldung abweicht.

Gruppe 1: SV Merseburg (Sachsen-Anhalt)

  • SV Merseburg
  • Ilmenauer SV
  • SG Leipzig
  • SC Rotation Pankow

Gruppe 2: SV 1861 Gera-Liebschwitz (Thüringen)

  • SV 1861 Liebschwitz
  • ESV Nickelhütte Aue
  • SG Lok Brandenburg
  • SC Bavaria Regensburg

Gruppe 3: BSV 63 Chemie Weißensee (Berlin)

  • BSV 63 Chemie Weißensee
  • Hamburger SK
  • SG 1871 Löberitz
  • SC Empor Potsdam

Gruppe 4: SK Johanneum Eppendorf (Hamburg)

  • SK Johanneum Eppendorf
  • SV Werder Bremen
  • SSC Graal-Müritz
  • Segeberger SF

Gruppe 5: Hamelner SV (Niedersachsen)

  • Hamelner SV
  • DBSB-Auswahl
  • Lübecker SV
  • SG Solingen

Gruppe 6: SV Erkenschwick (Nordrhein-Westfalen)

  • SV Erkenschwick
  • SC Heimbach-Weis/Neuwied
  • SV Lingen
  • SC König Nied

Gruppe 7: SGes Bensheim (Hessen)

  • SGes Bensheim
  • SF Deizisau
  • SC Caissa Schwarzenbach
  • SV Walldorf

Gruppe 8: SC Leinfelden (Württemberg)

  • SC Leinfelden
  • SF Augsburg
  • SGEM Dreisamtal
  • SK 1908 Landau

In der Vorrunde haben die Viertelfinalisten des Vorjahres spielfrei: OSG Baden-Baden, SF Berlin 1903, SK Zehlendorf, SFr Bad Emstal/Wolfhagen, Greifswalder SV, SK Kirchweyhe, SF Lieme und SG Post/Süd Regensburg.

Die Mannschaftsaufstellungen werden rechtzeitig vor Beginn der Vorrunde veröffentlicht.

DSB-Turnierseite

Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten - Spielbetrieb // ID 10173

Zurück

Unsere Partner