Neue Titel, Kategorien und Schiedsrichter-Lizenzen

09.07.2019 09:41

Ende letzten Monats hat wieder das Presidential Board der Fide getagt und wie üblich konnten mehrere Schachfreunde neue Schiedsrichtertitel und Kategorien erreichen.

Da ich seit der letzten Schacholympiade in Batumi nicht mehr berichtet habe, liste ich (hoffentlich) alle Titel und neue Kategorien auf, die seitdem erreicht worden sind. Auf der Seite der Fide-Schiedsrichterkommission kann man die neuen Titel und Kategorien auch schon sehen. Dort werden auch zeitnah alle "National Arbiters" (NA) eingetragen. Der NA ist nicht zu verwechseln mit dem "Nationalen Schiedsrichter" des Deutschen Schachbunds. Alle aktiven "Regionalen Schiedsrichter" können den NA der Fide beantragen und erhalten damit das Recht, bei elo-gewerteten Turnieren offiziell als Schiedsrichter aufzutreten.

Folgende Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter sind in den letzten Monaten Fide-Schiedsrichter geworden:

  1. Brigitte Große-Honebrink
  2. Dieter Klebe
  3. Andreas Klein
  4. Steffen Piechot
  5. Stefan Wickenfeld

Den Titel eines Internationalen Schiedsrichter erreichten:

  1. Bernhard Ast
  2. Dirk Rütemann

 

Weiterhin konnten mehrere Internationale Schiedsrichter neue Kategorien erreichen. Zum B-Schiedsrichter wurden befördert:

  1. Ralph Alt
  2. Hans-Uwe Hinrichs
  3. Thomas Wiedmann

Lothar Oettel wurde zum C-Schiedsrichter befördert. Ich gratuliere allen Schachfreunden herzlich zu ihrem neuen Titel bzw. der neuen Kategorie. Mittlerweile spiegeln die Kategorien auch international den hohen Standard wieder, den deutsche Schiedsrichter haben.

 

Jürgen Klüners

// Archiv: DSB-Nachrichten - Schiedsrichterkommission // ID 23464

Zurück

Unsere Partner