Der Beitrag ist älter als 8 Monate und der Inhalt möglicherweise nicht mehr aktuell!

Jugend-Einzel-EM: Zwei Berlinerinnen mit 100%

8. September 2023

Drei Berliner: Hendrik Möller (Trainer), seine Vereinskameradin vom SC Weisse Dame, Lepu Coco Zhou (U16w) - und Veronika Lorenz (U14w) von TSG Oberschöneweide.

28 Jungen und Mädchen aus Deutschland messen sich seit dem 5. September in Mamaia mit den besten Nachwuchsspielern Europas. Bis zum 14. September finden an der rumänischen Schwarzmeerküste die Europameisterschaften U8 bis U18 statt. Die deutsche Delegation, die mit Eltern und Trainern mehr als 60 Personen zählt, wird angeführt von Delegationsleiter und Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler. Einer der sechs Trainer vor Ort ist der Berliner Hendrik Möller, Spitzenspieler vom Oberligisten SC Weisse Dame. Auf der Vereinswebsite berichtet er täglich aus Rumänien. Möller betreut auf dem Balkan seine Oberliga-Mannschaftskameradin(!) Lepu Coco Zhou und Veronika Lorenz. Die beiden jungen Berlinerinnen sind mit jeweils 3 aus 3 in ihren Altersklassen optimal in das Turnier gestartet.

Bernd Vökler berichtet

Nach einigen Schwierigkeiten bei der Anreise (Koffer weg, Busshuttle hat sich verfahren, Hotel falsch zugeordnet) starteten die Jugend-Europameisterschaften in Mamaia am Dienstag. Zur Eröffnung sprachen wichtige Persönlichkeiten aus Schach, Politik und Wirtschaft; zum Glück nicht allzu lang. ECU-Präsident Surab Asmaiparaschwili führte dann den symbolischen ersten Zug aus.

  • Runde 1 erwies sich als besonders ertragreich für die Deutschen. 23,5 aus 28 sind toll, aber nur ein guter Anfang.
  • Runde 2 brachte den ersten Dämpfer, einige Topgesetzte mussten Niederlagen quittieren.
  • Runde 3 bringt Girls-Power aus Berlin an die Spitze. Lepu Coco Zhou und Veronika Lorenz konnten ihre höher eingeschätzten Kontrahentinnen nicht nur besiegen, sondern sogar Matt setzen.

Zeitplan

Tag Datum Uhrzeit Runde
Fr. 08.09. 14:00 4
Sa. 09.09. 09:30 5
So. 10.09.   Ruhetag
Mo. 11.09. 14:00 6
Di. 12.09. 14:00 7
Mi. 13.09. 14:00 8
Do. 14.09. 12:00 9
    19:00 Siegerehrung

Ergebnisse der deutschen Spieler

AK Pl. Nr. Name Elo 1 2 3 Pkt.
U8 45 2 Konstantin Müller 1696 1 0 ½ 1,5
U8 12 8 Jakob Grimm 1489 1 0 1 2,0
U10 27 3 Michailo Neschiwenko 1933 1 0 1 2,0
U10 55 5 Tingrui Shen 1796 1 0 ½ 1,5
U10 13 17 Ming Sheng 1705 1 1 ½ 2,5
U10 25 22 Harshill Pradeep 1627 1 0 1 2,0
U10 41 27 David Teng 1607 1 0 1 2,0
U12 14 2 Alfred Nemitz 2300 ½ 1 1 2,5
U12 39 39 Mansur Mukaschanow 1761 1 0 1 2,0
U14 47 42 Laertes Neuhoff 1993 1 ½ 0 1,5
U16 5 17 Johannes von Mettenheim 2323 1 1 ½ 2,5
U18 25 29 FM Keyvan Farokhi 2266 0 1 1 2,0
U8w 26 38 Maila Ruddat   ½ 1 0 1,5
U10w 5 1 Lilian Schirmbeck 1633 1 ½ 1 2,5
U10w 14 15 Anna Heidtkamp 1307 1 1 0 2,0
U10w 36 18 Nicole Kühn 1274 1 0 ½ 1,5
U10w 18 21 Olivia Lukas 1236 1 1 0 2,0
U12w 7 11 Paula Czäczine 1588 1 ½ 1 2,5
U12w 11 12 Cosima Thien-An Wagner 1569 1 ½ 1 2,5
U14w 4 21 Veronika Lorenz 1790 1 1 1 3,0
U14w 40 27 Mara Haug 1728 ½ 1 0 1,5
U14w 37 45 Johanna Richter 1518 0 1 ½ 1,5
U16w 3 9 Lepu Coco Zhou 1996 1 1 1 3,0
U16w 7 12 Jaroslava Sereda 1956 1 ½ 1 2,5
U16w 42 33 Marianne Stepanjan 1696 0 ½ 0 0,5
U18w 28 16 Margarethe Wagner 1955 1 ½ 0 1,5
U18w 15 17 Elina Heutling 1936 1 ½ ½ 2,0
U18w 22 25 Maja Patricia Buchholz 1858 1 ½ 0 1,5

Johanna Richter in der U14 weiblich

Johanna Richter (U14w)

Johanna, die vor einem Monat Dritte in der Mädchenwertung der EU-Meisterschaft U14 wurde, wird in Rumänien von Nadja Jussupow betreut. Bei der Europameisterschaft spielt sie jetzt ein reines Mädchenturnier und startete dort von Setzlistenplatz 45. Mit 1½ aus 3 liegt sie voll im Soll.

Turnierseite | Chessresults: U8 | U8W | U10 | U10W | U12 | U12W | U14 | U14W | U16 | U16W | U18 | U18W

Bericht über Lilian Schirmbeck beim SK Halle

Einleitungstext, Johanna Richter: Redaktion

// Archiv: DSB-Nachrichten - Nationalmannschaft // ID 11173

Zurück