Nach oben

Bodensee-Cup 2011

13. - 15. Mai 2011 in Konstanz

Turnierseite

Bayern schafft zum ersten Mal in der Geschichte des Cups das Triple

Ca. 60 Spieler aus vier Ländern (Spieler und Betreuer) waren an den Bodensee nach Konstanz gekommen um wieder das Vierländerturnier zu bestreiten. Die Teilnehmer (Schweiz, Baden, Württemberg, Bayern) haben wieder spielstarke 12er Teams aufgestellt um die Kräfte an diesem Wochenende zu messen.

Nachweislich gibt es dieses Turnier wohl seit 1995 so dass der "alte Pokal" einvernehmlich an die Schweiz ging, die sich 5mal verewigen konnte. Letzter Eintrag 2009 Bayern, auch auf dem neuen Pokal 2010 stand Bayern. So war die Ausgangslage klar, Bayern trat an um zum dritten Mal zu gewinnen. So gab Teamkapitän Wolfgang Fiedler, der auch die Mannschaft aufstellte und organisierte die Devise aus: Bitte nach Möglichkeit am Freitag nicht verlieren sondern erstmalig gewinnen und zwar 6,5 zu 5,5. Und tatsächlich: es wurde genauso hoch gewonnen. Auch Baden gewann in gleicher Höhe. Damit kam es am Samstag zum kleinen Finale der Vortagessieger, aus dem Bayern überzeugend hervorging, nämlich mit 8:4. Damit hatte Bayern eine glänzende Ausgangsposition für den Sonntag. Naturgemäß sind diese Freundschaftskämpfe immer sehr eng. D. h. die letzten beiden Jahre verlor Bayern am Freitag hoch, gewann am Samstag hoch und gewann am Sonntag und war dann nach Brettpunkten vorne. Ausgangslage für Sonntag 2011: Württemberg braucht Sieg 7,5 zu 4,5 und Bayern entsprechend 5 Brettpunkte zum Sieg.

Zwischendurch standen mir dann doch die Haare zu Berge, es sah wieder mal nicht so toll aus. Etwas ersatzgeschwächt mussten wir auch noch antreten. IM Pitl konnte Sonntag nicht, daher durfte/musste G. Schütz ran, der nach anfänglichen Vorteilen dann doch unter die Räder kam. Jedoch ein energischer Schlussspurt verhalf uns zum 6:6 und damit zum klaren Sieg 2011.

Bemerkenswert noch der Auftritt vom 15jährigen Leon Mons, der zum "Spieler des Turniers" wurde, da er als Einziger 3 aus 3 erreichte. Weiter so, kann man hier nur sagen.

Aufstellungen
Ergebnisse 1. Runde
Ergebnisse 2. Runde
Ergebnisse 3. Runde
Einzelrangliste
Tabelle
Einige Partien

Leon Mons (Bayern), einziger Spieler mit 3 aus 3
Turniersieger Bayern: Leon Mons, IM Heinz, FM Baldauf, BSB-Spielleiter Wolfgang Fiedler, FM Bayer, FM Jorczik, IM Fedorovsky, FM Raykhman, FM Deglmann, FM Köpke, WGM Levushkina, FM Bredl, G. Schütz und nicht auf dem Bild IM Pitl

Weitere Links

Badischer Schachverband

Bodensee-Cup 2011
Eröffnung Bodensee-Cup 2011
Bodensee-Cup 2. Runde
Bodensee-Cup 3. Runde und Endstand

Schweizer Schachbund

Schlußbericht

Wolfgang Fiedler

Zurück

x