Nach oben

German Masters der Frauen 2014

16. bis 25. November 2014 in Dresden

Dem Deutschen Schachbund ist es in Zusammenarbeit mit dem Schachfestival Dresden und UKA Meißen als Sponsor gelungen dieses einzigartiges Turnier auf die Beine zu stellen. Erstmalig wird es im Rahmen des Dresdner Schachherbstes im Wyndham Garden Hotel ausgetragen. 10 der besten deutschen Spielerinnen treten in 9 Runden gegeneinander an und spielen um einen Preisfonds von 10.000 €! Wer hier unweigerlich an das Grenke Chess Classic in Baden-Baden denkt, liegt nicht ganz falsch. Es war erklärtes Ziel ein Turnier von ähnlicher Struktur speziell nur für Frauen auszurichten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Live-Kommentierung durch IM Jonathan Carlstedt!

Yvonne Nagel
Jonathan Carlstedt

Zur Person Jonathan Carlstedt:

  • Geschäftsführer des Hamburger SK und der Schachschule Hamburg
  • Schachtrainer
  • Schachspieler Hamburger SK 1. Bundesliga
  • Buchautor
  • Schachjournalist
  • Veranstalter des VMCG-Schachfestivals

Klicken Sie auf das Logo unseres Partner ChessBase und folgen Sie den Partien!

Masters live

Für die Live-Kommentierung durch Jonathan Carlstedt benötigen Sie die Software von unserem Partner Chess­Base. Das Programm für Windows können Sie auf dieser Seite herunterladen (Direktlink). Alternativ können Sie auch ein bereits installiertes ChessBase-Programm verwenden, mit welchem Sie sich als Gast auf dem Spielserver einloggen können.

Preisfonds

Platz Betrag
 1. Preis 3.000 €
 2. Preis 2.000 €
 3. Preis 1.000 €
 4. Preis    800 €
 5. Preis    700 €
 6. Preis    600 €
 7. Preis    550 €
 8. Preis    500 €
 9. Preis    450 €
10. Preis    400 €

Zeitplan

Datum/Zeit Veranstaltung
17.11.2014 14:00 1. Runde
18.11.2014 14:00 2. Runde
19.11.2014 14:00 3. Runde
20.11.2014 14:00 4. Runde
21.11.2014 14:00 5. Runde
22.11.2014 14:00 6. Runde
23.11.2014 14:00 7. Runde
24.11.2014 14:00 8. Runde
25.11.2014 10:00 9. Runde

Tabelle

Die Tabelle ist nach Startnummern sortiert. Tabellen nach Rangfolge und die eventuell kommentierten Partien finden Sie auf der Ergebnisübersicht.

Für die Rangfolge gibt es folgende Wertungsreihenfolge: 1. Punkte, 2. Siege, 3. Sonneborn-Berger

Nr. Spielerin DWZ Elo Verein Pkt. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0
1 IM Elisabeth Pähtz 2470 2480 SV Hockenheim 7,0 x ½ ½ 1 1 ½ 1 1 ½ 1
2 WGM Melanie Ohme 2322 2322 SF Neuberg 3,5 ½ x ½ 0 0 0 0 1 ½ 1
3 WGM Marta Michna 2287 2343 SK Norderstedt 5,5 ½ ½ x 1 0 ½ ½ ½ 1 1
4 WIM Filiz Osmanodja 2297 2322 USV TU Dresden 3,0 0 1 0 x ½ 0 0 1 ½ 0
5 WIM Judith Fuchs 2271 2289 Hamburger SK 4,0 0 1 1 ½ x ½ 0 ½ ½ 0
6 IM Ketino Kachiani-Gersinska 2282 2343 OSG Baden-Baden 5,0 ½ 1 ½ 1 ½ x 1 0 ½ 0
7 WGM Zoya Schleining 2318 2351 SV Letmathe 5,0 0 1 ½ 1 1 0 x 1 ½ 0
8 WGM Sarah Hoolt 2312 2334 Spfrd. Katernberg 3,5 0 0 ½ 0 ½ 1 0 x ½ 1
9 WGM Tatjana Melamed 2315 2323 AE Magdeburg 4,0 ½ ½ 0 ½ ½ ½ ½ ½ x ½
10 Hanna Marie Klek 2223 2219 SC Erlangen 4,5 0 0 0 1 1 1 1 0 ½ x

Rangliste

Pl. Spielerin DWZ Elo Verein Pkt. Siege SoBe
1. IM Elisabeth Pähtz 2470 2480 SV Hockenheim 7,0 5 29,00
2. WGM Marta Michna 2287 2343 SK Norderstedt 5,5 3 23,50
3. WGM Zoya Schleining 2318 2351 SV Letmathe 5,0 4 18,75
4. IM Ketino Kachiani-Gersinska 2282 2343 OSG Baden-Baden 5,0 3 21,75
5. Hanna Marie Klek 2223 2219 SC Erlangen 4,5 4 19,00
6. WIM Judith Fuchs 2271 2289 Hamburger SK 4,0 2 16,75
7. WGM Tatjana Melamed 2315 2323 AE Magdeburg 4,0 0 17,75
8. WGM Melanie Ohme 2322 2322 SF Neuberg 3,5 2 16,25
8. WGM Sarah Hoolt 2312 2334 Spfrd. Katernberg 3,5 2 16,25
10. WIM Filiz Osmanodja 2297 2322 USV TU Dresden 3,0 2 11,00
Kreuztabelle nach Rangliste

German Masters 2014 Dresden

Pl. Spielerin DWZ Elo Verein Pkt. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0
1. IM Elisabeth Pähtz 2470 2480 SV Hockenheim 7,0 x ½ 1 ½ 1 1 ½ ½ 1 1
2. WGM Marta Michna 2287 2343 SK Norderstedt 5,5 ½ x ½ ½ 1 0 1 ½ ½ 1
3. WGM Zoya Schleining 2318 2351 SV Letmathe 5,0 0 ½ x 0 0 1 ½ 1 1 1
4. IM Ketino Kachiani-Gersinska 2282 2343 OSG Baden-Baden 5,0 ½ ½ 1 x 0 ½ ½ 1 0 1
5. Hanna Marie Klek 2223 2219 SC Erlangen 4,5 0 0 1 1 x 1 ½ 0 0 1
6. WIM Judith Fuchs 2271 2289 Hamburger SK 4,0 0 1 0 ½ 0 x ½ 1 ½ ½
7. WGM Tatjana Melamed 2315 2323 AE Magdeburg 4,0 ½ 0 ½ ½ ½ ½ x ½ ½ ½
8. WGM Melanie Ohme 2322 2322 SF Neuberg 3,5 ½ ½ 0 0 1 0 ½ x 1 0
8. WGM Sarah Hoolt 2312 2334 Spfrd. Katernberg 3,5 0 ½ 0 1 1 ½ ½ 0 x 0
10. WIM Filiz Osmanodja 2297 2322 USV TU Dresden 3,0 0 0 0 0 0 ½ ½ 1 1 x

Spielmodus: 9-Rundenturnier mit einer Bedenkzeit von 100 Minuten für 40 Züge, danach 50 Minuten für die verbleibenden Züge sowie 30 Sekunden je Zug von Beginn an. Remis-Vereinbarungen vor dem 40. Zug sind nur mit Zustimmung des Schiedsrichters zulässig. Die Karenzzeit beträgt 15 Minuten.

Veranstaltungsort: Wyndham Garden Dresden, Wilhelm-Franke-Str. 90, 01219 Dresden

Die Teilnehmerinnen

(in Reihenfolge der Auslosung von links nach rechts, von oben nach unten)

Elisabeth Pähtz

29 Jahre, Deutschland
IM, FIDE-Elo 2480, DWZ 2470
SV Hockenheim (Männer)
SV Bad Königshofen (Frauen)
Wikipedia

Melanie Ohme

24 Jahre, Deutschland
WGM, FIDE-Elo 2322, DWZ 2322
SF Neuberg (Männer)
SF 1891 Friedberg (Frauen)
Wikipedia

Marta Michna

36 Jahre, Deutschland
WGM, FIDE-Elo 2343, DWZ 2287
SK Norderstedt v. 1975 (Männer)
Hamburger SK v. 1830 (Frauen)
Wikipedia

Filiz Osmanodja

18 Jahre, Deutschland
WIM, FIDE-Elo 2322, DWZ 2297
USV TU Dresden
Vizeweltmeisterin U18w

Judith Fuchs

24 Jahre, Deutschland
WIM, FIDE-Elo 2289, DWZ 2271
Hamburger SK v. 1830
Wikipedia

Ketino Kachiani-Gersinska

43 Jahre, Deutschland
IM, FIDE-Elo 2343, DWZ 2282
OSG Baden-Baden
Wikipedia

Zoya Schleining

53 Jahre, Deutschland
WGM, FIDE-Elo 2351, DWZ 2318
SV Letmathe 1933 (Frauen)
Wikipedia

Sarah Hoolt

26 Jahre, Deutschland
WGM, FIDE-Elo 2334, DWZ 2312
Sportfreunde Katernberg 1913 (Männer)
Hamburger SK v. 1830 (Frauen)
Wikipedia

Tatjana Melamed

40 Jahre, Deutschland
WGM, FIDE-Elo 2323, DWZ 2315
SG Aufbau Elbe Magdeburg (Männer)
USV Volksbank Halle (Frauen)
Wikipedia

Hanna Marie Klek

19 Jahre, Deutschland
FIDE-Elo 2219, DWZ 2223
SC Erlangen 48/88
Wikipedia

 

Zurück