Nach oben
09.09.2017

FIDE-Weltcup: Leider So weiter

Tiebreak: Matthias Blübaum und Wesley So
Anastasja Karlowitsch
Tiebreak: Matthias Blübaum und Wesley So

Matthias Blübaum ist ausgeschieden. Nach vier Remispartien, in denen er dem Weltklassemann Wesley So durchaus ebenbürtig war, kam das Aus in den beiden Partien mit 10 Minuten Grundbedenkzeit. Ausgerechnet. Matthias selbst sah seine Chancen steigen, je kürzer die Partien angesetzt waren. Dabei hat der US-Amerikaner im Schnellschach gar einen Elovorsprung von 267 Punkten (2822:2555). Die waren am Ende entscheidend.

3:1 war das Endergebnis in den Stichkämpfen. Wesley So trifft nun auf den Spanier Francisco Vallejo-Pons. Und Matthias Blübaum darf erhobenen Hauptes nach Deutschland zurückkehren. Er hat sich grandios auf der Weltbühne des Schachs präsentiert.

-
08.09.2017

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 22339

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x