Nach oben
13.08.2014

Herbert Bastian wird Vizepräsident der FIDE

Herbert Bastian

Beim FIDE-Kongress am Rande der Olympiade in Tromsø gab es einige Entscheidungen. Nach dem bereits zum Auftakt Amtsinhaber Kirsan Iljumschinow als Präsident im Amt bestätigt wurde, fehlten unter anderem noch die Vizepräsidenten.

Einige dieser Vizepräsidenten werden vom Präsidenten ernannt. Aber es gab auch die Möglichkeit, sich um einen von 5 Plätzen zu bewerben, die durch Wahlen vergeben werden. Der Präsident des Deutschen Schachbundes, Herbert Bastian trat als unabhängiger Kandidat zur Wahl an und setzte sich durch (siehe auch unsere erste Meldung zu diesem Thema)

Nach seiner Wahl gab es für mich die Gelegenheit zu einem kurzen Telefonat. Darin erklärte Herbert Bastian, dass es von beiden Seiten bereits im Vorfeld Interesse gab, enger mit dem DSB zusammenzuarbeiten. Da man sich aber nicht in den Wahlkampf ziehen lassen wollte, gab es keine Verabredungen mit den rivalisierenden Lagern.

Nach der Wahl war Herbert Bastian aber bereit, sich als unabhängiger Kandidat um einen Posten im Präsidium der FIDE zu bewerben. Es war ihm wichtig zu verdeutlichen dass er bereit ist, sich für Schach zu engagieren und nicht für eine Person oder ein Lager. Im ersten Wahlgang hatte sich Herbert noch nicht durchsetzen können, in der Stichwahl aber umso deutlicher. Immerhin gab es 12 Kandidaten für die 5 Posten.

Ein genauer Aufgabenbereich ist bisher nicht definiert, aber natürlich seien ihm auch auf dieser Ebene die Förderung des Frauen-Schachs sowie die Aspekte des Behinderten-Schachsports wichtig. Hier freut er sich insbesondere auf die Arbeit mit Thomas Luther der FIDE-Beauftragter für Behinderten-Schachsport ist.

Herbert Bastian kennt bereits einige der anderen Präsidiumsmitglieder und freut sich darüber, dass es etliche weitere Europäer in diesem Gremium gibt.

Nach Abschluss des FIDE-Kongresses werden wir ausführlich berichten.

Michael Woltmann
Vizepräsident Verbandsentwicklung

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 10033

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.
Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x