Nach oben
11.05.2017

Mannschaftspokal-Endrunde in Dresden

Dresdner Rathaus mit dem über 100 m hohem Turm
Wikimedia Commons/Kalispera Dell
Dresdner Rathaus mit dem über 100 m hohem Turm

Am kommenden Wochenende ist die sächsische Elbmetropole Gastgeber der Endrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2016/17. USV TU Dresden, das sich in der Zwischenrunde am 11./12. März in Aue gegen Nickelhütte Aue und Rotation Pankow durchsetzte, empfängt die Finalisten im Festsaal des Dresdner Rathauses. SK Norderstedt, SV Hockenheim und OSG Baden-Baden heißen diese. Der Deutsche Meister aus Baden reist dabei sicherlich als Favorit in den Osten der Republik.

Die Partien beginnen am Sonnabend um 14, am Sonntag um 10 Uhr und werden auf liveschach-schau.de übertragen.

DSB-Turnierseite | Live-Übertragung bei ChessBase

Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten // ID 21958

Haben Sie Nachrichten für uns? ist die richtige Adresse!

Zurück

x