Deutsche Vereinsmeisterschaften der DSJ starteten in Magdeburg

27. Dezember 2023

U20-Mannschaft des SV Hemer mit Trainerin WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky (2.v.l.)

Am zweiten Weihnachtsfeiertag begannen in Magdeburg mit der Eröffnungsfeier die Deutschen Meisterschaften der Deutschen Schachjugend (DSJ) für Vereinsmannschaften. Gespielt wird in fünf Altersklassen U20, U16, U14, U12 (jeweils ein Jungen- und ein Mädchenturnier bzw. offene und weibliche Klasse) und U10. Die Ältesten (U20) spielen in der Johanniskirche, die anderen Jahrgänge im Maritim-Hotel, welches u.a. schon Gastgeber des DSB-Schachgipfels war.

Mit am Start ist in der U20 u.a. der Schachverein Hemer, der ein Gruppenfoto mit Trainerin aus der weihnachtlich geschmückten Domstadt auf Facebook postete.

Gespielt werden in jeder Altersklasse sieben Runden Schweizer System an 4 bzw. 6 Brettern. Täglich werden zwei Runden ausgetragen, wobei am letzten Tag (30. Dezember) nur noch eine Runde auf dem Programm steht.

DSJ-Turnierseite

Frank Hoppe

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 11234

Sie müssen sich anmelden, wenn Sie diesen Artikel kommentieren wollen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.