"Grünes Band" 2021 für die Karlsruher Schachfreunde

7. Juli 2021

Pokale von 2019

Die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) vergeben seit 1986 „Das Grüne Band“ als Förderpreis für den Nachwuchsleistungssport im Verein. Jedes Jahr werden durch eine Jury 50 Vereine aus allen Bewerbern ausgewählt, die je 5.000 Euro für die Jugendförderung erhalten. Zum dritten Mal nach 1991 und 2015 zählten in diesem Jahr die Karlsruher Schachfreunde 1853 zu den Preisträgern. Der Deutsche Schachbund gratuliert herzlich zu dieser Ehrung und wünscht dem Verein auch in Zukunft viel Erfolg bei der Nachwuchsarbeit.

Die Jury

Veronika Rücker (DOSB-Vorstandsvorsitzende), Elvira Menzer-Haasis (Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg), Uwe Hellmann (Leiter Brand Management der Commerzbank), Uschi Schmitz (DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport) und Antidoping-Expertin und Ruder-Olympiasiegerin Meike Evers-Rölver wählten aus den zahlreichen Bewerbungen die 50 Gewinner in diesem Jahr aus.

Alle Preisträger 2021

Über das "Grüne Band"

Schachvereine beim "Grünen Band"

Jahr Gewinner
2021 Karlsruher Schachfreunde 1853
2020 TuRa Harksheide
2019 -
2018 -
2017 Hamburger SK
2016 -
2015 Karlsruher Schachfreunde 1853
2014 -
2013 Lübecker SV
2012 -
2011 -
2010 SV Stuttgart-Wolfbusch
2009 -
2008 -
2007 Schachfreunde Dortmund-Brackel
2006 USV TU Dresden
2005 SC Leipzig-Gohlis
2004 SV Stuttgart-Wolfbusch
2003 SG Blau-Weiß Stadtilm
2002 SC Tamm 74
2001 SV "Glück auf" Rüdersdorf
2000 Schachfreunde Hettstedt
1999 SC Leipzig-Gohlis
1998 SK König Tegel
1997 Delmenhorster SK von 1931
...  
1991 Karlsruher Schachfreunde 1853
...  

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 10679

Zurück