OIBM mit deutschem Top-Trio

22. Juni 2021

Matthias Blübaum, Alexander Donchenko und Vincent Keymer nehmen an der OIBM 2021 teil

Endlich wieder an die Bretter - Offene Internationale Bayerische Schach Meisterschaft (OIBM) „ratzfatz“ ausgebucht

Vom 23. Oktober bis 7. November 2021 kämpfen erneut Schachprofis aus aller Welt in Gmund am Tegernsee bei der 24. Offenen Internationalen Bayerischen Schach Meisterschaft um den Titel. Bereits am ersten Tag der Anmeldung waren alle 350 Plätze restlos ausgebucht.

Tegernsee, 18.06.2021. Die Offene Internationale Bayerische Schach Meisterschaft (OIBM) am Tegernsee gehört zu einem der bedeutendsten Schach-Open in Europa und genießt einen exzellenten Ruf. Nach der Corona-bedingt abgespeckten „Schachwoche“ im letzten Herbst saß daher die deutsche wie internationale Schachelite bereits in den Startlöchern – und innerhalb weniger Stunden waren alle Plätze ausgebucht. Wieder liest sich die Teilnehmerliste wie das „Who ist Who“ der internationalen Schachszene. Aus Deutschland haben sich die Nummer eins, zwei und drei der Nationalmannschaft angekündigt: Matthias Blübaum, Alexander Donchenko und Vincent Keymer. Der Weltklasse-Großmeister Pawel Eljanow aus der Ukraine wird ebenso vertreten sein wie die italienische Nummer eins im Schachsport, Daniele Vocaturo. Mit dabei sind außerdem wieder viele junge Talente, die auf die Weltspitze zustreben, wie der niederländische Junggroßmeister Max Warmerdam.

Die große deutsche Nachwuchshoffnung ist der 16-jährige Vincent Keymer. Das "Wunderkind und Jahrhunderttalent" hat große Chancen auf den Weltmeistertitel. „Alle wollen endlich wieder an die Bretter“, freut sich Sebastian Siebrecht. Die Nachwuchsförderung liegt dem Turnierdirektor besonders am Herzen: „Wir freuen uns, dass die komplette U12 der deutschen Nationalmannschaft vertreten sein wird“, so Siebrecht,“sie kämpfen bei der OIBM am Tegernsee um ihre erste Titelnorm mit guten Chancen auf Titel“. Das professionelle Schiedsrichterteam, bestehend aus Hauptschiedsrichter Ralph Alt, Gregor Johann und Hans Brugger, wird das Turnier vor Ort betreuen und auf die Einhaltung der Regularien achten. Auch Peter Rie, der Veranstaltungsmanager bei der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) mit der Organisation der Meisterschaft betraut ist, freut sich über die überwältigende Resonanz auf die Anmeldung: „Wir sind froh, dass wir die Meisterschaft wieder ausrichten können“, so Rie, „dass so schnell alle Plätze belegt waren, zeigt uns, dass wir mit unseren Bemühungen richtig liegen.

www.schach-tegernsee.de

Kontakt für Rückfragen:

Sebastian Siebrecht, Turnierdirektor, Tel. 0049 179 5241835,
Peter Rie, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Tel. 08022 92738-33,
Pressekontakt: Ines Wagner, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Tel. 08022 92738-15,

Pressemeldung OIBM

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 10676

Zurück