Schachclub Viernheim: "Schach der Klimakrise!"

30.07.2019 10:10
Pixabay/Gerd Altmann

Die Welt befindet sich im Klimanotstand. Der Weltklimarat IPCC hat 2018 dringend empfohlen, die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Dies ist laut dem IPCC möglich, erfordert aber schnelle, weitreichende und beispiellose Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft. "Alle Bereiche der Gesellschaft" schließt natürlich die Staaten und die Unternehmen ein, aber auch Freundeskreise, Familien, Peer Groups, Verbände und Vereine.

Der Schachclub Viernheim hat sich in der Jahreshauptversammlung am 28. Juni 2019 mit seinem Teil der Verantwortung auseinandergesetzt. Er ist die Selbstverpflichtung eingegangen, angesichts seiner Mitverantwortung das Seinige zur Zielerreichung beizutragen. Der SC Viernheim hat in der Saison 2018/19 Flugreisen und Autofahrten mit einem CO2-Fußabdruck von brutto ca. 40 Tonnen veranlasst. Der künftige Umgang mit diesen Emissionen wird Thema eines Strategieworkshops im September 2019 sein.

Den ausführlichen Bericht finden Sie unter www.schachclub-viernheim.de/index.php/47-news/aktuelle-nachrichten/1071-schach-der-klimakrise.

Dr. Günther Beikert

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 10090

Zurück

Unsere Partner