Trainingslehrgänge und Kadernominierung des DBSB für 2019

13.01.2019 18:48
v.l. Olaf Dobierzin, Marcus Hausmann, Gerhard Dyballa, Wilfried Bode und Dieter Riegler
Archiv Gerhard Dyballa
v.l. Olaf Dobierzin, Marcus Hausmann, Gerhard Dyballa, Wilfried Bode und Dieter Riegler

Anfang November fanden in Hannover und in Knüllwald zwei Trainingslehrgänge der A- und B-Kader des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbundes (DBSB) statt. Auch zwei Neulinge, die 2018 nicht zum Kader gehörten, bekamen dazu eine Einladung vom Bundestrainer Wilfried Bode. Marcus Hausmann, der neue kommissarische Spielleiter des DBSB und Gerhard Dyballa, der neue kommissarische Pressewart des DBSB nahmen gern die Einladung an und fuhren zur Trainingsmaßnahme nach Knüllwald in Nordhessen.

v.l. Dieter Riegler, Anton Lindenmair und Frank Schellmann
Gerhard Dyballa
v.l. Dieter Riegler, Anton Lindenmair und Frank Schellmann

Wilfried Bode hatte ein abwechslungsreiches Training vorbereitet, das jeden Tag von ihm erfolgreich und intensiv bis 8 Stunden durchgeführt wurde. Am 15. November gab der Bundestrainer des DBSB Veränderungen für kommendes Jahr für den A- und B-Kader bekannt.

A-Kader B-Kader
René Adiyaman Olaf Dobierzin
Mirko Eichstaedt Gerhard Dyballa
Oliver Müller Frank Gärtner
Thorsten Mueller Marcus Hausmann
Dieter Riegler Anton Lindenmair
Frank Schellmann Manfred Pinnow
Gert Schulz Reinhold Ripperger

Der Bundestrainer und der Vorstand des DBSB wünscht allen nominierten Spielern viel Erfolg!

www.dbsb.de

Gerhard Dyballa
Pressewart (kommissarisch) des DBSB

// Archiv: DSB-Nachrichten - DSB // ID 9321

Zurück

Unsere Partner