Nach oben

Dresdner Porzellan-Cup und Schachpokal der Landeshauptstadt Dresden

RAMADA Hotel Dresden, 12.-13. Januar 2008

Der Dresdner Porzellan Cup 2008 und der Schachpokal der Landeshauptstadt Dresden werden vom 12. bis 13. Januar 2008 das Jahr der internationalen Schachevents in Dresden eröffnen.
Die Sächsische Porzellanmanufaktur Dresden GmbH und der ZMD Schachfestival Dresden e.V. veranstalten zum 300. Jahrestag der Erfindung des europäischen Porzellans die gelungene Symbiose von Dresdner Porzellankunst und Schachsport im RAMADA Hotel Dresden.
Die einzigartige Turnierkombination wird wieder hochklassiges Schach den Dresdnern und ihren Gästen anbieten. Die deutschen Schachgroßmeister Alexander Graf und Artur Jussupov sowie der Sieger des Pokals der Landeshauptstadt 2007 Großmeister Tomas Markowski werden das Teilnehmerfeld der über 120 Schachfans mit 25 internationalen Titelträgern anführen.
Ein ganz besonderer Gast wird Großmeisterin Elisabeth Pähtz vom USV TU Dresden sein. Die Weltmeisterin von 2005 wird versuchen, den Cup aus Dresdner Porzellan erstmals in der Landeshauptstadt halten zu können.
Alle Dresdner, die den königlichen Duell auf 64 Feldern aktiv oder als Zuschauer beiwohnen wollen, können das ab Samstag um 9.30 Uhr im Kongressbereich des RAMADA Hotel Dresden tun.

Falk Sempert

www.schachfestival.de/

Zeitplan

Dresdner Porzellan-Cup 2008 und Schachpokal der Landeshauptstadt Dresden 

  • 12. Januar 2008, 9.30 Uhr Anmeldung, ab 10.00 Uhr Turnierbeginn bis
  • 13. Januar 2008, ab 9.00 Uhr Turnier und 16.30 Uhr Siegerehrung

Dresdner Porzellan-Nachwuchs-Cup 2008

  • 12. Januar 2008, ab 10.00 Uhr – die zukünftigen Deutschen Meister im Turnier
Falk Sempert
Der Dresdner Porzellan-Cup 2007
Falk Sempert
Tomasz Markowski – Sieger des Pokals der Landeshauptstadt 2007
Falk Sempert
Turniersaal
Falk Sempert
Dresdner Porzellan

x