Nach oben

Mannschaftsmeisterschaft der Sowjetischen Besatzungszone 1949

Wernigerode, 15. - 18. September 1949

Mannschaftsmeister wurde nach hartem Kampfe die BSG Erich Zeigner, Leipzig mit 21½ Punkten. Es folgten BSG Post-West, Magdeburg 20½, BSG KWU-Fortuna, Erfurt 18½, ZSG Wittenberge 11, SG Einheit, Rostock 8½.

Bei dem gleichzeitig ausgetragenen Jugend-Schulungsturnier errang Rühlemann, Leipzig mit 5 Punkten den ersten Platz vor dem Schulungsleiter Grosser, Auerbach mit 4½ Punkten.

In zwei Simultan-Veranstaltungen erzielten R. Elstner, Berlin +28, -3, Br. Ullrich, Berlin +12, =4, -7.

Pl. Mannschaft Pkt.
1. BSG Erich Zeigner Leipzig 21,5
2. BSG Post-West Magdeburg 20,5
3. BSG KWU-Fortuna Erfurt 18,5
4. ZSG Wittenberge 11,0
5. SG Einheit Rostock 8,5

Deutsche Schachblätter 10/1949, S.157

x