Nach oben

Schachspieler helfen Schachspielern

Der Spendenaktion-Initiator am Brett des Dresdner Porzellan Cups 2003
Hans-Walter Schmitt (ganz rechts) bei der Übergabe des Spendenschecks - Dr. Dirk Jordan (l.) & Falk Sempert (m.)

Unter diesem Motto starteten die Schachfreunde der Chess Classics Mainz um Hans-Walter Schmitt einen Spendenaufruf noch an dem Augusttag des vergangenen Jahres, an dem die Fluten der Weißeritz durch das Dresdner Stadtzentrum durchströmten. Neben den Teilnehmern der Chess Classics spendeten viele Schachfreunde und auch die Stadt Mainz Geld, um das in den Fluten der Weißeritz zerstörte Schachkabinett am Sportgymnasium Dresden, das neben den Schachgymnasiasten auch den Kadern des Landesleistungsstützpunktes Dresden und denen des Bundesstützpunktes zur Verfügung steht, wieder einzurichten. Im Rahmen des Dresdner Porzellan Cups 2003 übergab der Initiator Hans-Walter Schmitt einen Spendenscheck, um Computertechnik, Literatur, Software, Unterrichtsmaterialien und vieles andere mehr wieder anzuschaffen. Im Namen aller Schachgymnasiasten möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich Dank sagen.

Falk Sempert

x