Nach oben

Mannschafts-Europameisterschaft 2007

27. Oktober bis 7. November in Heraklion (Griechenland)

Bundestrainer Uwe Bönsch: "Deutschland wird mit einer sehr jungen Frauen- und Männermannschaft an den Start gehen. Der Altersdurchschnitt bei den Herren liegt bei 23,6 und bei den Frauen bei 24,2 Jahren. Damit gehen wir mit einer der jüngsten Nationalmannschaften in Griechenland an den Start."

Marta Michna, Manuela Mader und David Baramidze werden erstmals ihr Debüt für Deutschland in einem Mannschaftswettbewerb im Erwachsenenbereich geben. Alle anderen Spielerinnen und Spieler können teilweise auf eine lange Erfahrung in internationalen Wettbewerben zurückblicken.
Trainer und Kapitän der Frauenmannschaft ist Großmeister David Lobzhanidze, die Männer werden durch den Bundestrainer Uwe Bönsch betreut. Um optimal auf die Mannschaftseuropameisterschaft vorbereitet zu sein, wird noch im Oktober ein Vorbereitungslehrgang in Köln stattfinden. Neben dem schachlichen Inhalt stehen mentale Vorbereitung, Medientraining und sportliche Betätigung auf dem "Stundenplan".

Uwe Bönsch traut beiden Mannschaften eine gute Platzierung und so manche Überraschung bei der Europameisterschaft zu. "Die Mannschafts-EM ist der wichtigste Mannschaftswettbewerb bis zur Schacholympiade in Dresden und stellt eine Standortbestimmung dar", so der Bundestrainer.

Andreas Gerdau, Pressesprecher Nationalmannschaft

x