Referat // Onlineschach

Referent für Onlineschach: Frank Jäger
Schkeuditzer Str. 17, 04178 Leipzig
0171 / 79 65 984

Das Referat Onlineschach wurde beim Bundeskongress am 12. Juni 2021 ins Leben gerufen. Zuvor gab es seit dem 4. August 2020 einen Beauftragten für Onlineschach.
Aufgaben des Referats sind u.a. die Organisierung von Internetmeisterschaften. Aktueller Referent ist Frank Jäger.

Nachrichten

24.05.2022
Die dritte Saison der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) wurde am vergangenen Freitag, dem 20. Mai mit dem Finale beendet. Danach stand für das DSOL-Team die Anti-Cheating-Prüfung der Partien auf dem Programm. Am gestrigen Abend wurden die erspielten Ergebnisse bestätigt, es gab keinen positiven Befund. Meister in Liga 1 wurden wie erwartet die Schachfreunde Deizisau, die sich im Endspielduell klar gegen den Schachklub Rinteln durchsetzten. Herzlichen Glückwunsch an Deizisau und die anderen neun Ligameister!

10.05.2022
Am heutigen Dienstag, dem 10. Mai, geht es bei der Show zur Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) um den Einzug ins Finale. Großmeister Sebastian Siebrecht kommentiert die Partien des Spieltags Zitadelle Spandau-Rinteln, Hamburger SK-Brackwede, Cottbus-Horrem, Birkenfeld-Diogenes, Agon Neumünster-Kelheim und Lurup Hamburg gegen Ochtendung. Dazu empfängt er Überraschungsgäste zum Interview. Wie immer sind informative Unterhaltung und spannende Partien garantiert! Heute ab 19:00 Uhr auf SchachdeutschlandTV.

06.05.2022
In den zehn Ligen der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) werden in der nächsten Woche vom 9. bis 13. Mai die Halbfinale der Saison 2022 ausgetragen. SchachdeutschlandTV wird bei den sechs Begegnungen am Dienstag, dem 10. Mai, live dabei sein. GM Sebastian Siebrecht begrüßt ab 19 Uhr Überraschungsgäste und kommentiert live die Partien. Darunter ist auch eine Halbfinalpaarung aus der 1. Liga: SC Zitadelle Spandau gegen den SK Rinteln. Das andere Halbfinale bestreiten am Freitag die beiden topgesetzten Vereine Schachfreunde Deizisau (DWZ-Durchschnitt 2619) und Werder Bremen (2455).

27.04.2022
Am heutigen Mittwoch, dem 27. April, übertragen wir bei der Show zur Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) die Viertelfinalpartien des Spieltages. Großmeister Sebastian Siebrecht kommentiert unter anderem die Partien Werder Bremen gegen Hemer und Kaiserslautern gegen Zitadelle Spandau aus der ersten Liga sowie Dessau gegen Taucha und Wermelskirchen gegen Erkenschwick aus Liga zwei. Zum Interview empfängt er außerdem Vertreter von SV Berolina aus der Hauptstadt und DSB-Onlinereferent Frank Jäger, der Einblicke hinter die Kulissen der DSOL gewährt. Wie immer sind informative Unterhaltung und spannende Partien garantiert! Heute ab 19:00 Uhr auf SchachdeutschlandTV.

22.04.2022
Rund zwei Monate mit sieben spannenden Vorrunden der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) liegen hinter uns. Nach der beendeten Anti-Cheating-Prüfung steht nun fest, wen wir in der K.-o.-Phase wiedersehen. In jeder der vier Gruppen der zehn Ligen wurden zwei Viertelfinalisten ermittelt, Titelverteidiger SG Porz gehört überraschend nicht dazu. In der starken Gruppe A der ersten Liga konnte das Team allerdings nie seine besten vier Spieler einsetzen, so spielte das Spitzenbrett IM Christian Braun beispielsweise kein einziges Mal. Besser machte es Vorjahresfinalist Schachfreunde Deizisau. In der Porzer Gruppe konnten sie sich klar mit 13:1 Punkten durchsetzen, hatten aber auch immer mindestens zwei Großmeister aufgestellt. Matthias Blübaum, amtierender Europameister, spielte allein viermal und gab nur einen halben Punkt ab. Das Viertelfinale findet vom 25. bis 29. April statt, Deizisau trifft dort im Bundesliga-Duell auf die Schachfreunde Berlin. Sebastian Siebrecht kommentiert am 27. Mai ab 19:00 Uhr live auf SchachdeutschlandTV unter anderem die Begegnungen der 1. Liga, Werder Bremen gegen SV Hemer und SG Kaiserslautern gegen SC Zitadelle Spandau.

07.04.2022
Am heutigen Donnerstag, dem 7. April, geht es in der Show zur 7. und letzten Vorrunde der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL) um die letzten Plätze für das Viertelfinale. Großmeister Sebastian Siebrecht empfängt außerdem Vertreter des SC Post Uelzen zum Interview. In der 1. Liga spielen u.a. SK Rinteln gegen SG Porz sowie der SV Hemer gegen die zweite Mannschaft von den SF Deizisau. Dazu gibt es die Spitzenspiele aus Liga 2 und 3 mit MSA Zugzwang gegen TV Fischbek und SC Windischeschenbach gegen SV Erkenschwick II. Wie immer sind informative Unterhaltung und spannende Partien garantiert! Heute ab 19:00 Uhr auf SchachdeutschlandTV.

Archiv