Deutsche Mannschaftsmeisterschaften

Deutsche Meisterschaften seit 1992

Baden-Baden: Sven Noppes, Wolfgang Grenke, Rustam Kasimdschanow, Viswanathan Anand, Patrick Bittner, Radoslaw Wojtaszek, Michael Adams, Maxime Vachier-Lagrave, Fabiano Caruana, Etienne Bacrot
Baden-Baden: Sven Noppes, Wolfgang Grenke, Rustam Kasimdschanow, Viswanathan Anand, Patrick Bittner, Radoslaw Wojtaszek, Michael Adams, Maxime Vachier-Lagrave, Fabiano Caruana, Etienne Bacrot[Guido Giotta]
OSG Baden-Baden

Die letzten drei Runden der Bundesliga fanden in einer zentralen Endrunde in Berlin statt. Danach waren Baden-Baden und Solingen punktgleich, wodurch ein Stichkampf nötig wurde. Der fand am 24. Mai 2018 in Baden-Baden statt.

Deutscher Meister OSG Baden-Baden[Frank Hoppe]
OSG Baden-Baden
SG Solingen[Guido Giotta]
SG Solingen
2015
OSG Baden-Baden
2014
OSG Baden-Baden
2013
OSG Baden-Baden
2012
OSG Baden-Baden
2011
OSG Baden-Baden
2010
Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922
2009
Ooser Schachgesellschaft Baden-Baden 1922
2008
Ooser SC von 1930 Baden-Baden
2007
Ooser SC von 1930 Baden-Baden
2006
Ooser SC von 1930 Baden-Baden
2005
SV Werder Bremen
2004
SG Porz
2003
Lübecker SV
2002
Lübecker SV
2001
Lübecker SV
2000
SG Porz
1999
SG Porz
1998
SG Porz
1997
SG 1868-Aljechin Solingen
1996
SG Porz
1995
FC Bayern München
1994
SG Porz
1993
FC Bayern München
1992
FC Bayern München

Die "Schachgesellschaft 1868-Aljechin Solingen e.V." hat sich auf der Hauptversammlung 2009 in "Schachgesellschaft Solingen e.V." umbenannt. Dies ist auch bereits notariell beim Amtsgericht Solingen angezeigt worden. (Dr. Marius Fränzel, 2. Vorsitzender der SG Solingen)

BRD-Meisterschaften 1950 bis 1991

1991
FC Bayern München
1990
FC Bayern München
1989
FC Bayern München
1988
Solinger SG 1868
1987
Solinger SG 1868
1986
FC Bayern München
1985
FC Bayern München
1984
SG Porz
1983
FC Bayern München
1982
SG Porz
1981
Solinger SG 1868
1980 Solingen
Solinger SG 1868
1979 Bad Kissingen
SG Porz
1978 Bad Kissingen
SC Königsspringer Frankfurt
1977 Weißenthurm
SC 1868 Bamberg
1976 Hallstadt
SC 1868 Bamberg
1975 Delmenhorst
Solinger SG 1868
1974 Berlin
Solinger SG 1868
1973 Velbert
Solinger SG 1868
1972 Göttingen
Solinger SG 1868
1971 Hannover
Solinger SG 1868
1970 Kassel
SC Concordia-Palamedes Hamburg
1969 Frankfurt/Main
Solinger SG 1868
1968 Solingen
Stuttgarter SF 1907
1967 Buschhütten
SG Porz
1966 Frankfurt/Main
SC 1868 Bamberg
1965 Bamberg
Münchener SC 1836
1964 Solingen
Münchener SC 1836
1963 Heidelberg
Münchener SC 1836
1962 Hannover
Münchener SC 1836
1961 Minden
Berliner SG 1827 Eckbauer
1960 Bamberg
Düsseldofer SG
1959 Minden
Hannoverscher SK von 1876
Hamburger SK von 1830
1957 Bayreuth
Berliner SG 1827 Eckbauer
Hamburger SK von 1830
1955 Lindenfels
Düsseldorfer SG
1954
Münchener SC 1836
Münchener SC 1836
1952 Berlin
Münchener SC 1836
1951 Hamburg
Münchener SC 1836
1950 Berlin
Hamburger SG

DDR-Meisterschaften 1949 bis 1991

1991
SV Erfurt-West
1990
BSG Empor HO Berlin
1989
BSG Baukombinat Leipzig
1988
BSG Mikroelektronik Erfurt
1987
BSG Buna Halle-Neustadt
1986
BSG Buna Halle-Neustadt
1985
BSG Baukombinat Leipzig
1984
BSG Baukombinat Leipzig
1983
BSG Baukombinat Leipzig
1982
Schachgemeinschaft Leipzig
1981
Schachgemeinschaft Leipzig
1980
BSG Buna Halle-Neustadt
1979
BSG Buna Halle-Neustadt
1978
BSG Buna Halle-Neustadt
1977
Schachgemeinschaft Leipzig
1976
Schachgemeinschaft Leipzig
1975
BSG Buna Halle-Neustadt
1974
BSG Buna Halle
1973
Schachgemeinschaft Leipzig
1972
Schachgemeinschaft Leipzig
1971
Schachgemeinschaft Leipzig
1970
Schachgemeinschaft Leipzig
1969
BSG Buna Halle
1968
Schachgemeinschaft Leipzig
1967
BSG DAW Berlin
1966
TSC Berlin
1965
TSC Berlin
1964
SC Chemie Halle
1963
TSC Berlin
1962
SC Einheit Dresden
1961
TSC Oberschöneweide
TSC Oberschöneweide
TSC Oberschöneweide
1958
SC Einheit Dresden
1957
SC Einheit Dresden
1956
SC Wissenschaft Halle
1955
SC Wissenschaft Halle
1954
BSG Einheit Ost Leipzig
1953
BSG Einheit Ost Leipzig
BSG Einheit Ost Leipzig
1951
BSG Einheit Ost Leipzig
1950
BSG KW Süd Leipzig
BSG Erich Zeigner Leipzig

Die Meisterschaft von 1949 war eine Meisterschaft der Sowjetischen Besatzungszone.

Gesamtdeutsche Meisterschaften 1946 bis 1949

Barmer Schachgesellschaft 1885
1948 Sarstedt
Essener Schachgesellschaft 1904
Essener Schachgesellschaft 1904

Deutsche Meisterschaften vor 1946

1943 Bad Oeynhausen
SK 1873 Augsburg
Berlin
1935
Berlin