Referat // Seniorenschach

Die Senioren spielen ihre eigenen Meisterschaften aus. Zuständig ist die Seniorenkommission unter der Leitung von Wolfgang Block.

Referent für Seniorenschach: Wolfgang Block
Graf-Berghe-von-Trips-Ring 58, 50169 Kerpen
02273-9386842
01590 1712451

Aktuell im Fokus

Offene Niedersächsische Seniorenmeisterschaft 2024

  • Datum: 22.04.2024 - 27.04.2024
  • Ort: Sottrum

Gasthof Röhrs, Bergstr. 18, 27367 Sottrum

Männer und Frauen bis Jahrgang 1964
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 70 Personen festgesetzt worden

Ausschreibung     Teilnehmerliste/Anmeldung

Info:  Hartmut Weist
Adam-Stegerwald-Str. 35, 49090 Osnabrück
0541/6095132, 01573/6819088, 01577/7098560

http://nds-schachsenioren.nsv-online.de/

Nachrichten

Landestitel an Axel Berghof (Suhl) und IM Joachim Brüggemann (Erfurt)

28.02.2024
Erstmals trug der Thüringer Schachbund eine Seniorenmeisterschaft in den Altersklassen 50+ und 65+ aus. Genutzt wurden dazu die Synergien mit dem gleichzeitigen Mitropacup in Apolda.

23.02.2024
Christian Syré hat einen sehr ausführlichen Bericht über die kürzlich beendete Berliner Senioren-Meisterschaft dieses Jahres geschrieben: Link

16.12.2023
Die Termine für die Deutschen Meisterschaften der Senioren im nächsten Jahr stehen fest: vom 23.8. - 31.8.24 finden die neun Runden der Einzelmeisterschaft statt, zusätzlich werden in diesem Zeitraum am 25.8. die Blitzmeisterschaft sowie am 27. und 28.8.24 die Schnellschachmeisterschaften für Senioren ausgetragen. Veranstaltungsort all dieser Turniere ist der Fürst-von-Metternich-Saal des Maritim-Hotels in Bad Wildungen, vielen Spielern aus diesem Jahr bereits bekannt. Anmeldungen für die Einzelmeisterschaft sind über die Turnierseite www.dsenem.de möglich. Dies ist für Blitz- oder Schnellschach nicht notwendig, hier reicht eine Anmeldung vor Ort am Veranstaltungstermin. Näheres dazu ist in den ebenfalls auf der Turnierseite hinterlegten Ausschreibungen zu finden. Im Maritim Bad Wildungen ist ein Zimmerkontingent für die Teilnehmer reserviert, diese Buchung sollte bis zum 23.7.24 durchgeführt werden. Falls jemand befüchtet, dieses Zimmer wg. Krankheit oder ähnlichen Gründen nicht nutzen zu können, so wird eine Reiserücktrittversicherng empfohlen. Der in der Ausschreibung genannte Organisationsbeitrag wird für entstehende Hotelkosten genutzt, zum einen für die Saalkosten, zum anderen für Getränke. Den Teilnehmern stehen während der Runden vom Hotel bereit gestellte Getränke wie Kaffee, Tee oder Wasser zur Verfügung. Wichtig ist, dass wir mit diesem Turnier kein Minus für die DSB-Kasse machen. Die Entscheidung für Bad Wildungen ist getroffen worden, obwohl das Thema Meisterschaftsgipfel 2024 noch offen ist. Aber ein noch längeres Warten hätte zu dem Problem geführt, dass die Turnier- und Urlaubsplanungen der Senioren abgeschlossen werden, ohne eine Deutsche Meisterschaft zu berücksichtigen und letztlich weniger Teilnehmer als erhofft an der DSenEM teilnehmen. Ich wünsche allen Lesern dieser Information frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Viele Grüße Wolfgang BlockSeniorenreferent des Deutschen Schachbundes

11.12.2023
Zwei Monate nach seinem Sieg bei der 17. Offenen Senioren-Einzelmeisterschaft von Schleswig-Holstein holte sich der Bochumer Detlef Heinbuch nun auch den Sieg bei der 23. Offenen Senioren-Einzelmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern. Für den 62-jährigen Internationalen Meister war es im erst dritten Seniorenturnier bereits der zweite Turniersieg. Ein schöner Erfolg für Heinbuch, der von 1985 bis 1987 16 Länderspiele für die BRD bestritt, darunter die Schacholympiade 1986 in Dubai.

28.11.2023
Der Förderkreis der Senioren veranstaltete aus Anlass seines 30jährigen Bestehens vom 19. - 25. November 2023 das Klaus-Gohde-Jubiläumsturnier. Es wurde in den drei Altersgruppen 50+, 65+ und 75+ ausgetragen und fand großes Interesse: 128 Teilnehmer trafen sich in Bad Soden-Salmünster.

16.11.2023
Zum ersten Mal wurden im Bayerischen Schachbund Schnell- und Blitzschachmeisterschaften der Senioren durchgeführt. Von 11 Spielern beim Schnellschach gewann Irfan Redcepovic vor FM Christian Reilein und Norbert Krug. Von 17 Spielern beim Blitzschach gewann FM Ulrich Dirr vor Norbert Krug und Manfred Paerr. Zu den Berichten von Wolfgang Fiedler: Schnellschach     Blitzschach

Archiv