Referat // Seniorenschach

Die Senioren spielen ihre eigenen Meisterschaften aus. Zuständig ist die Seniorenkommission unter der Leitung von Wolfgang Block.

Referent für Seniorenschach: Wolfgang Block
Graf-Berghe-von-Trips-Ring 58, 50169 Kerpen
02273-9386842
01590 1712451
,

Aktuell im Fokus

Einzel-Europameisterschaft der Senioren 2021

  • Datum: 26.09.2021 - 04.10.2021
  • Ort: Budoni (ITA)

in den Altersgruppen 50+ und 65+

Turnierseite
Teilnehmer/Ergebnisse bei Chess-Results

Nachrichten

29.08.2021
Gerhard Meiwald berichtet täglich von der Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände.

26.08.2021
Eigentlich sollte die 53. Niedersächsische Senioren-Schacheinzelmeisterschaft in 2020 im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum 100-jährigen Jubiläum des Hamelner Schachvereins ausgetragen werden. Corona-bedingt damals abgesagt konnte dieses Turnier jetzt endlich mit einer Verspätung von einem Jahr vom 9. bis 15. August in Hameln durchgeführt werden. NSV-Seniorenschachreferent und Turnierleiter Hartmut Weist freute sich, 24 Seniorenspieler dazu begrüssen zu können, darunter aber leider keine Dame, wie es noch bei den letzten beiden Meisterschaften der Fall war. Das Turnier verlief sehr spannend und die Führung im Klassement wechselte mehrmals. Dr. Roubik Adibekian (Hannover 96) als Setzlistenerster und Turnierfavorit startete mit zwei Remis nur recht mäßig in das Turnier, konnte dann aber mit vier Siegen in Folge die alleinige Führung nach der 6. Runde übernehmen.

31.07.2021
Der für den isländischen Verband aktive Däne Henrik Danielsen wurde seiner Favoritenrolle in der Kategorie 50+ der Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft gerecht und gewann das Turnier überzeugend. In der Kategorie 65+ blieb es bis zum Ende spannend und überraschend konnte Ralf-Axel Simon Pokal und Preisgeld für Platz eins mit nach Hause nehmen. Simon hatte seine letzte Partie gegen IM Juri Boidman gewonnen und verriet uns nach der Siegerehrung, das er etwas Glück hatte. Er wollte in einer Stellung Sd2 spielen, faßte aber den Läufer an, den er stattdessen nach d2 zog. Glücklicherweise geriet er dadurch nicht in Nachteil. Die Frauentitel gewannen Ljubow Orlowa (65+) und Karin Roos (50+). Bei den Nestoren (75+) siegte Clemens Werner.

31.07.2021
Aufgrund der zahlreichen in Magdeburg stattfindenden Turniere hat sich die Berichterstattung von den Deutschen Schnellschachmeisterschaften der Senioren verzögert. Diese fanden am vergangenen Dienstag und Mittwoch (27./28. Juli) am Nachmittag ab 16.30 Uhr statt. Gespielt wurden 9 Runden Schweizer System in zwei Gruppen 50+ und 65+. Bei den jüngeren Jahrgängen siegte IM Dieter Pirrot, bei den älteren FM Hans-Joachim Vatter.

30.07.2021
Bei den Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften in Magdeburg hat in der Kategorie 50+ der einzige GM Henrik Danielsen wieder die Führung übernommen. Sehr viel unübersichtlicher ist die Situation in der Kategorie 65+, wo sechs Spieler mit 6½ Punkten vor der letzten Runde an der Spitze liegen. Mit der besten Zweitwertung liegt IM Juri Boidman auf Platz eins. Nachfolgend die Berichte der Runden drei bis acht.

Archiv