Juni 2019

06.06.2019
Gregor Johann bei der den Meisterschaftsgipfel abschließenden Festgala am 1. Juni
Arne Jachmann
Gregor Johann bei der den Meisterschaftsgipfel abschließenden Festgala am 1. Juni

Nach 14 erfolgreichen Jahren hat Ralph Alt schweren Herzens nicht wieder für das Amt des Bundesturnierdirektors kandidiert. Für seine Verdienste für das deutsche Schach wurde er am 1. Juni beim Bundeskongress 2019 in Magdeburg einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Seinen ebenfalls dort gewählten Nachfolger Gregor Johann hat er schon in den Wochen davor eingearbeitet. Johann kann die Arbeit von Alt so nahtlos auf demselben hohen Level weiterführen und hat dazu gleich am 8. Juni in Gladbeck Gelegenheit, wo er mit der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach sein erstes Turnier als Bundesturnierdirektor leiten wird. Das Präsidium des DSB dankt Ralph Alt ganz herzlich für seinen außergewöhnlichen Einsatz und wünscht Gregor Johann viel Erfolg für die nächsten Jahre. Nachfolgend stellt sich Johann persönlich vor.

Unsere Partner