April 2019

05.04.2019
SK König Tegel
Ingrid Schulz
SK König Tegel

Am vergangenen Sonnabend, dem 31. März, fand in Berlin beim Schachclub Schwarz-Weiß Lichtenrade die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach statt. Unter den wachsamen Augen von Turnierleiter Hugo Schulz gingen 29 Mannschaften an den Start. Leider konnte die Teilnehmerzahl nicht gradzahlig gemacht werden, da die SG Turm Kiel nicht erschienen war. So blieb eine Mannschaft in jeder Runde spielfrei. Kiel wird für die nächste Meisterschaft 2020 gesperrt, wie beim SK Marmstorf zu lesen ist.

Im Kampf um die sieben Plätze bei der Deutschen Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft am 8. Juni in Gladbeck gab es ein hartes Ringen. So schaffte Schwerin trotz eines ½:3½ gegen Kreuzberg noch die Qualifikation vor den Berlinern. An der Spitze kristallisierte sich nach über der Hälfte des Turniers ein Zweikampf zwischen Tegel und Tostedt heraus, den Tegel knapp für sich entschied. Die Berliner spielten in der Aufstellung GM Robert Rabiega, GM René Stern, IM Steve Berger und IM Drazen Muse. FM Rainer Tomczak fungierte als Mannschaftsleiter.

03.04.2019

Der Ausrichter für die Endrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft 2018/19 ist gefunden. Drei der vier Finalteilnehmer hatten sich beworben. Pokalturnierleiter Thomas Wiedmann hat mit den Bewerbern Gespräche geführt und E-Mails ausgetauscht und sich anschließend für die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen entschieden.

Unsere Partner