7. Deutsche Blitzschach-Meisterschaft der BRD 1980

14./15. Juni 1980 in Aschaffenburg

Endstand

Pl. Spieler Verein/Ort Pkt.
1. Feustel Erlangen 30,0
2. Karl-Heinz Podzielny Essen-Katernberg 28,5
3. Bischoff Ulm 26,0
4. Ingenerf Rheydt 25,5
5. Rostalski Hamburg 23,5
6. Lobron Mainz 23,0
7. Derikum Braunschweig 22,0
8. Nautsch Essen-Katernberg 21,5
9. Sandmeier Kettig 21,5
10. Dr. Reefschläger Porz 20,5
11. Reichenbach Berlin 20,5
12. Friehoff Düsseldorf 20,0
13. Werner Mainz 19,5
14. Vogler Mainz 19,0
15. Dr. Leban Aschaffenburg 18,5
16. Sieglen Marbach 18,0
17. Holzhäuer Schmiden 17,5
18. Raupp Blankenloch 17,5
19. Schiffer Düsseldorf 17,0
20. Arnold Karlsruhe 15,5
21. Engel Frankenthal 15,5
22. Werner Karlsruhe 15,5
23. Glienke Marburg 15,0
24. W. Hartmann Bamberg 15,0
25. T. Aßmann Sailauf 14,5
26. Laven Kettig 14,5
27. Bücker Nordwalde 14,0
28. Heilemann Hannover 14,0
29. Sehner Welper 14,0
30. Stertenbrink Bielefeld 13,5
31. Ott Frechen 12,5
32. Schneider Neustadt 13,0
33. Wockenfuß Kiel 12,0
34. Kalnins Bad Cannstatt 10,5
35. Zeller Kiel 9,0
36. Mattes Mainz 6,0
  • Bernd Feustel: "Kleine Schachbücherei, Band 16, Kleines Blitzschach-Brevier"