Referat Frauenschach // Nachrichten

26.08.2020
Der Leiter der Frauenbundesligen teilt Folgendes mit: Die Runden 9-11 der FBL finden NICHT vom 25.-27.09.2020 statt!   Der Hauptgrund für diese Entscheidung ist die Tatsache, dass es massive Reisebeschränkungen mit Ländern gibt, in denen zahlreiche Spielerinnen der FBL-Teams zu Hause sind (z.B. Russland, Ukraine...). Ein Festhalten an diesem Termin würde zu erheblichen Wettbewerbsverzerrungen sowohl im Kampf um den Titel als auch um den Klassenerhalt führen. Ausdrücklich möchte ich mich bei den drei geplanten Ausrichtern (Rodewisch, Deizisau und Baden-Baden) für die bereits getätigten Vorbereitungen und die gute Zusammenarbeit bedanken.   Diese Entscheidung ist mit der Frauenkommission des DSB, dem Präsidenten des DSB und der Vizepräsidentin Sport während des Meisterschaftsgipfels abgestimmt und wurde einstimmig erlassen.   Ein Ausweichtermin wurde bereits in die terminlichen Planungen des DSB aufgenommen.   Die Planung des Abschlusses der Saison 2019/20 soll nun wie folgt ablaufen:   1. Die Runden 10 und 11 werden am 28. und 29.11.2020 dezentral mit jeweils 24 Spielerinnen durchgeführt. Dies ist einer der ursprünglichen Termine der neuen Saison 2020/21.   Gastgeber sind - OSG Baden-Baden - Schachfreunde Deizisau - Rodewischer Schachmiezen   Die konkreten Ansetzungen sind im Turnierheft sowie im Ergebnisdienst des DSB ersichtlich.   2. Die Runde 9 (Duell der Reisepartner) soll möglichst am 27.11.2020 ebenfalls am unter 1. aufgeführten Ort absolviert werden. Als Option kann bei Einigung der Reisepartner die Runde 9 auch vorverlegt werden. Eine Mitteilung über diesen ggf. anderen Termin benötige ich rechtzeitig, um die Schiedsrichterplanung vorzunehmen.   3. Sollten bis zum 20.10.2020 verbindliche Anzeichen bezüglich eines Veranstaltungsverbotes oder massiver europäischer Reisebeschränkungen für Ende November vorliegen werden konkrete Regelungen noch getroffen.   4. Als Spielberechtigung gilt die aktuelle Meldeliste vom August 2019.   5. Die neue Saison 2020/21 beginnt nach Abschluss der laufenden Saison und einer notwendigen Pause für die Spielplanerstellung, Mannschaftsmeldung usw. Eine entsprechende Ausnahmeregelung zur DSB-Turnierordnung muss noch abgeklärt werden. Bei der konkreten Terminplanung werden wir sicher darauf zu achten haben, welche Termine seitens der FIDE und der ECU blockiert werden.   Ich bin der guten Hoffnung, dass diese Entscheidungen von allen Vereinen der Frauenbundesliga mitgetragen werden und es uns gemeinsam gelingt, das Vorhaben umzusetzen.   Mit 64 freundlichen Grüßen   Roland Katz Turnierleiter

Sie hat einfach nicht verloren und damit ganz toll gewonnen

22.08.2020
Wir gratulieren der neuen Deutschen Einzelmeisterin. In Runde 9 reichte ein remis.

14.07.2020
Am 10. Juni 2020 wurde auf Initiative der Deutschen Schachjugend (DSJ) die Battle of generations durchgeführt, bei dem auf Lichess ein Wettkampf Frauen gegen Mädchen stattfand. Dieser Kampf wurde damals knapp von den Frauen gewonnen, siehe dazu auch diesen Bericht.

in Kooperation mit dem Deutschen Schachbund und dem Schweizer Schachbund

07.07.2020
Termin: 11. - 13. September 2020 Ort: Hotel Servus Europa Salzburg; am Walserberg Nord : www.servuseuropa.at  

24.06.2020
Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,   das Frauenreferat hat jetzt auch einen Newsletter, der digital zu lesen ist. Die erste Ausgabe wurde in Zusammenarbeit von Olga Birkholz, Dan-Peter Poetke und mir erstellt. Wir freuen uns wenn er euch gefällt.   Eure Wünsche, Lob und  Anregungen nehme ich gerne entgegen. Meine Kontaktdaten Ulla Hielscher - Web Beauftragte - findet ihr unter https://www.schachbund.de/adressen_frauenschach.html   Die nächste Ausgabe ist im September zu erwarten. Damit wir euch abwechslungsreiche Inhalte anbieten können, bitten wir euch,uns eure interessanten Berichte, Fotos, Essays und sonstige Neuigkeiten aus dem Frauenschach an mich zu schicken.   Interessante Partien und Schachanekdoten sind auch herzlich willkommen, einzige Vorraussetzung: Es muss etwas mit Frauen- oder Mädchenschach zu tun haben.   Falls ihr schon immer mehr über unseren Frauenreferenten Dan-Peter wissen wolltet oder wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen ÖSB, DSJ und DSB funktioniert, findet ihr die Antworten in der ersten Ausgabe.   Zum Frauen Newsletter   Ulla Hielscher Internetbeauftragte des Frauenreferats des DSB

11.06.2020
Am 18. Juni veranstaltete Harald Schneider-Zinner in Kooperation mit dem Deutschen Schachbund und der Deutschen Schachjugend ein Internationales Zoom-Meeting in deutscher Sprache zum Thema Mädchen- und Frauenschach.

11.06.2020
In diesem Jahr feiert die Deutsche Schachjugend ihr 50-jähriges Bestehen, und sie strotzt nur so von tollen Ideen. Da momentan ein normaler Spielbetrieb nicht möglich ist, wird das Spielgeschehen ins Internet verlegt. Neben etlichen Jugendturnieren wurde auch ein weiblicher Ländervergleich organisiert, bei denen die Frauen und Mädchen aus Deutschland gemeinsam in einer Mannschaft gegen die Frauen und Mädchen u.a. aus Frankreich, England und Österreich angetreten sind.

02.06.2020
Es ist die Zeit der Entscheidung gekommen. Die weibliche Jugend fordert die Mütter, Frauen und Omas zur Schlacht der Generationen heraus! Mädchen und Frauen jeder Spielstärke sind willkommen ihr Team zu unterstützen! Seid bei diesem tollen Event, welches am 10.6.2020 online stattfinden soll, dabei und meldet euch noch heute an. Wie es geht, könnt ihr dieser Ausschreibung entnehmen.   Ulla Hielscher

26.05.2020
Mit Bestürzung und Trauer erfuhren wir vom Tod der viel zu jung gestorbenen Barbara Niedermaier, die wir auf vielen Deutschen Frauenmeisterschaften erleben durften. Sie wird uns in angenehmer Erinnerung bleiben. Anbei ein Nachruf beim Bayrischen Schachbund.

23.04.2020
Die zentrale Endrunde der Frauenbundesliga 2019/2020 ist heute verbindlich abgesagt worden. Im Frauenschach wollen wir einen anderen Weg als bei den Herren gehen. Beabsichtigt ist die sportliche Beendigung der Saison 2019/20 und ein späterer Start der neuen Saison 2020/21. Das ist natürlich alles abhängig von den Entscheidungen der Politik, der Gesundheitsbehörden sowie der europäischen Reisebeschränkungen.

01.03.2020
Dear European Chess Federations, Romanian Chess Federation and Organizing Team are happy to invite all European women chess players to participate in the 2020 edition of the European Individual Women's Chess Championship. The event is scheduled on May 31 – June 13, in Mamaia resort, Constanta municipality, on the Black Sea shore. The official venue is modern and comfortable ****+Ramada Hotel, located in the southern part of the resort with easy access to Constanta downtown and commercial malls. Ramada Hotel is surrounded by a green area and provides regular rooms of 38 m2 for single or double occupancy with view to both Black Sea and the nearby lake. Many terraces and shops are in the neighborhood.   Organizers are providing 60,000 Euro as prize fund distributed as follows: 55,000 for the final standings and 5,000 for the first ranked ACP premium members. Registrations have to be sent by national federations before April 10. All information can be found at www.ecuwomen2020.ro for registration and any other questions, please contact the tournament office at ecuwomen2020@gmail.com. Best regards, IO Elena Cristian Tournament Director

18.02.2020
TuRa Harksheide eroberte wichtige Punkte um den Klassenerhalt in Rodewisch. Ein Bericht aus Sicht des Mannschaftsführers Eberhard Schabel ist hier zu finden.