DSB // Schiedsrichterkommission

Vorsitzender der Schiedsrichterkommission: Jürgen Kohlstädt
Thiemannhof 2, 21147 Hamburg
040/7966675 (p)
0151 72510050
, ,

Die Mitglieder der Schiedsrichterkommission finden Sie bei den Ansprechpartnern.

Nächste Termine

April 2024

Mai 2024

31.05. - 02.06.2024
Bremen  

Juli 2024

11. - 14.07.2024
Gladenbach  
12. - 14.07.2024
Gladenbach  

August 2024

01. - 04.08.2024
Sportschule Ruit bei Stuttgart  

Eine komplette Terminliste finden Sie unter Schiedsrichterlehrgänge.

Nachrichten

25.02.2024
Die FIDE Schiedsrichterkommission hat das Ziel, dass es gut vorbereitete und ausgebildete Schiedsrichter gibt. Nur, wer sich auf Turniere vorbereitet und die aktuellen FIDE-Regularien gut kennt, kann als Schiedsrichter auf dem höchsten Level arbeiten. Die FIDE Schiedsrichterkommission möchte die Schiedsrichter unterstützen und die IA Seminare nicht um ein weiteres Jahr verschieben.

16.02.2024
Die Niederländische Schachföderation organisiert vom 15. bis 17. März 2024 einen Lehrgang für FIDE-Schiedsrichter in Schinnen (Süd-Limburg, in der Nähe zur deutschen und belgischen Grenze). Das Seminar findet im Schloss Terborgh statt.

30.01.2024
Vom 10. bis 23. September 2024 findet in Budapest die 45. Schacholympiade statt. Wer ist FIDE Schiedsrichter oder Internationaler Schiedsrichter und möchte Teil des Schiedsrichterteams sein? Die FIDE Schiedsrichterkommission hat dazu eine Umfrage gestartet, die vom 29. Januar bis zum 29. Februar 2024 23:59 Uhr geöffnet ist.

15.01.2024
Wer hat Interesse, 2024 bei einem Turnier der Europäischen Schachunion als Schiedsrichter eingesetzt zu werden? Hierfür können sich alle Internationalen Schiedsrichter und FIDE Schiedsrichter aus einer Föderation, die der ECU angehört, bewerben. Die ECU benennt 20% der Schiedsrichter bei den offiziellen Europäischen Wettbewerben entsprechend der Fähigkeiten und Erfahrungen der Schiedsrichter sowie deren Einsatzwünschen.

30.10.2023
Am 3. Oktober 2023 wurde auf der Seite des Anti-Cheating-Arbeitskreises ein Rundschreiben 2023/24 veröffentlicht, welches die Anti-Cheating-Maßnahmen in den Bundesligen der kommenden Saison zum Thema hat. Dieses Rundschreiben ging zuvor an alle Bundesliga-Schiedsrichter.Nach entsprechenden Hinweisen wurden von Anti-Cheating-Officer Klaus Deventer redaktionelle Berichtigungen vorgenommen, u.a. in der Fußzeile. Das Rundschreiben wurde ausgetauscht und hängt hier an.

13.09.2023
Leider gehört das Thema Cheating, also die missbräuchliche Verwendung von verbotenen Hilfsmitteln, zum modernen Turnierschach so wie das Doping zu einigen anderen Sportarten. Vom 8. bis 10. September 2023 organisierte das Anti-Cheating-Referat des Deutschen Schachbunds in Gladenbach ein erstes Seminar für Schiedsrichter aller Qualifikationsstufen mit dem Schwerpunktthema Anti-Cheating.

Archiv