Oktober 2018

18.10.2018
Luftbild der Hotelanlage
Wyndham Garden Lahnstein Koblenz
Luftbild der Hotelanlage

Artur Jussupow kommt in die Stadt am Rhein!

Die Vorfreude auf die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) 2018/19 steigt. Es sind nur noch rund vier Wochen bis zum ersten Turnier der beliebten Serie des Deutschen Schachbundes. Den Auftakt bildet das Qualifikationsturnier in Koblenz, einer 2026 Jahre alten Stadt in Südwestdeutschland. Koblenz gehört damit zu den ältesten Städten Deutschlands. Die Gründung basierte einst auf einem römischen Militärlager mit dem Namen Castellum apud Confluentes ("Kastell bei den Zusammenfließenden"), womit die Flüsse Mosel und Rhein gemeint sind. Im 5. Jahrhundert wurden die Römer aus Westeuropa vertrieben. Auf ihrem Rückzug zerstörten sie viele ihrer Bauwerke, doch auch einiges ist bis heute weitgehend erhalten geblieben. Bis nach Koblenz erstreckt sich das UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal mit einem "außergewöhnlichen Reichtum an kulturellen Zeugnissen" (Wikipedia). Auf nur 67 Kilometern gibt es am Rhein-Ufer etwa 40 Burgen und Schlösser. Das Obere Mittelrheintal soll damit die größte Burgendichte der Welt haben!

Doch nicht nur historische und einmalige landschaftliche Aussichten werden Sie in Koblenz erfreuen. Auch ein ehemaliger Weltklassespieler kommt zum ersten DSAM-Turnier und wird den Teilnehmern über alle Tage mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Unsere Partner