Auswahlkriterien für den Einsatz von Trainern

von Andreas Jagodzinsky, Jörg Schulz und Bernd Vökler

Im Nachwuchsbereich des DSB kommen Trainer bei Europa- und Weltmeisterschaften, bei Länderkämpfen, Turnierbegleitungen, Einzeltraining und bei Lehrgängen zum Einsatz.

Bei der Auswahl der Trainer im Nachwuchsbereich unterscheiden wir zwischen zwingenden Voraussetzungen und zusätzlichen Kriterien:

Zwingende Voraussetzungen für eine Nominierung sind:

  • Trainerlizenz des DSB oder FIDE-Senior-Trainer (seltene Ausnahmen begründet möglich)
  • Nachweisliche Beschäftigung mit dem Thema sexualisierte Gewalt im Sport und aktive Prävention
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
  • Doping- und E-Doping-Prävention und Praktizieren des Fair-Play-Gedankens
  • Aussagefähige Bewerbung (siehe Onlineformular)

Zusätzliche Kriterien sind:

  • Akzeptanz der Aufsichtspflicht
  • Akzeptanz einer trainingsübergreifenden Aufgabenstellung
  • Dem Turnier und Trainee angemessene Spielstärke
  • Deutsche Sprachkenntnisse
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Pädagogische Fähigkeiten
  • Persönliches Engagement
  • Verantwortungsvoller Umgang mit sozialen Medien
  • Vorbildliche Lebensweise

Hier geht’s zur Bewerbung

Unsere Partner