Was ist die Summe aus 6 und 9?

Deutscher Schachbund

Der Deutsche Schachbund (DSB) ist die Dachorganisation der Schachspieler in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und im Weltschachverband FIDE. Der DSB hat derzeit etwa 89.000 Mitglieder in 2.400 Vereinen und gehört damit zu den größten Schachverbänden der Welt. Die DSB-Geschäftsstelle befindet sich in Berlin.

Der DSB besteht aus 17 Landesverbänden, dem Deutschen Blindenschachbund, der Vereinigung für Problemschach (Schwalbe), dem Deutschen Fernschachbund und dem Verein Schachbundesliga. Die Deutsche Schachjugend ist die Jugendorganisation des Deutschen Schachbundes. Hier finden Sie unsere Ansprechpartner und hier geht es zur DWZ-Abfrage.

 


Die Emanuel Lasker Gesellschaft (ELG) hat ihre Termine zum Lasker-Jahr 2018 bekanntgegeben. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen.

Während die 1. Frauenbundesliga noch zwei Runden Ende März zu spielen hat, beendeten die drei Staffeln der 2. Frauenbundesliga am vergangenen Wochenende bereits ihre Saison. Den Aufstieg in Liga eins schafften der SC Rotation Pankow, TuRa Harksheide und der FC Bayern München. Die beiden erstgenannten ließen dabei nichts anbrennen und marschierten mit 14:0 Punkten durch. München hatte es etwas schwerer und machte erst am Schlußtag gegen Verfolger Wolfbusch alles klar (Bericht).


Vom 9. bis 13. Februar fand in Høvikodden nahe Oslo ein Schach960-Wettkampf zwischen Magnus Carlsen und Hikaru Nakamura statt, der als inoffizielle Chess960-Weltmeisterschaft deklariert wurde.

Am 18.02.2018 wurde in den drei Staffeln der 2. Frauenbundesligen die letzte Runde gespielt.

Die Staffel W wurde souverän von Tura Harksheide mit 14:0 Mannschaftspunkten gewonnen, die Staffel O gewann Rotation Pankow ebenfalls mit 14:0 Mannschaftspunkten und in der Staffel S setzte sich Bayern München mit 12:2 Mannschaftspunkten durch. Allen drei Staffelgewinnern herzlichen Glückwunsch!

Zum Ergebnisdienst.

Der FC Bayern München spielt nächste Saison wieder erstklassig. Sie gewannen die 2. FBL Süd mit zwei Mannschaftspunkten Vorsprung auf Wolfbusch.

Nachfolgend der Bericht von Wolfgang Fiedler.

Das Präsidium des DSB hat die Stelle des Geschäftsführers / Sportdirektors zum 1.4.2018 neu besetzen können. Dr. Marcus Fenner wird diese Positionen zunächst befristet bis zum 31. August 2019 bekleiden.

Die Beteiligung an unserer Verlosung für einen Platz beim Simultan-Wettkampf gegen GM Georg Meier ist hervorragend. 12 der 20 Teilnehmer stehen bereits fest, je vier weitere Plätze werden vom Berliner Schachverband und von uns verlost. Die Gewinner können sich auf ein unvergessliches Erlebnis am 14. März freuen, denn rund um das Simultan gibt es passend zum Lasker-Jahr weitere Highlights.

Auch in diesem Jahr findet wieder eine gemeinsame Aus- und Weiterbildung für nationale Schiedsrichter statt. Die Ausbildung vom 16.8.-19.8.2018 richtet sich an alle regionalen Schiedsrichter, die gerne die nächste Stufe erreichen wollen. Es gibt keine Wartezeit. Um Nationaler Schiedsrichter zu werden, muss man an dem Lehrgang teilnehmen, die Prüfung bestehen und Erfahrung als Schiedsrichter nachweisen (siehe Rahmenrichtlinien). Die notwendige Erfahrung kann vor oder nach dem Lehrgang erbracht werden. Die genauen Details entnehmen Sie bitte der Ausschreibung bzw. den Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung.

Alle Schiedsrichter müssen sich alle 5 Jahre weiterbilden. Hier stehen die neuen Regeln sowie der Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

Die Weiterbildung vom 17.8.-19.8.2018 ist für alle Nationalen, sowie Fide- und Internationale Schiedsrichter vorgesehen.

 

Weitere Details stehen in den Ausschreibungen bzw. den Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung. Sie können gerne alle Fragen per Email an mich richten.

 

Ich möchte noch an die Ausschreibungen für die Fide-Schiedsrichterlehrgänge erinnern. In Rosenheim kann ich noch einen Platz vergeben. Bei dem Lehrgang in Radebeul sollten noch mehrere Plätze frei sein.

 

Jürgen Klüners

Hier kann man die alte Webseite aufrufen, die bis Ende 2017 aktiv war.


Landesverbände


Problemschach


aaetetonedi584@schachbund.de

Meine Adresse ist aaobadapanu191@schachbund.de.

aaarafatepa150@schachbund.de

Schreiben Sie uns: aaunepikefe581(at)schachbund.de

Schreiben Sie uns: aaorogebido149[at]schachbund.de