Referat // Breiten- und Freizeitsport

Sandra Schmidt
Referentin für Breiten- und Freizeitsport: Sandra Schmidt
Bahnstr. 45, 19322 Wittenberge
0152/ 24240350

Breiten- und Freizeitsport umfasst alle Bereiche außerhalb des organisierten Spielbetriebs, die einen Schachverein für eine breite Öffentlichkeit attraktiv, interessant und bekannt machen. Die zuständige Referentin ist Sandra Schmidt.

Kommission Breiten- und Freizeitsport Newsletter

Warum Schach?

Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft

Die Idee zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) entstand vor dem 125-jährigen Geburtstag des Deutschen Schachbundes im Jahr 2002. Dabei sollte die 5 (aus der Zahl 125) eine besondere Rolle spielen: 5 Spielorte für die Vorturniere, 5 DWZ-Kategorien je Vorturnier, 5 Finalisten je DWZ-Kategorie. Damit ergaben sich 5 x 5 x 5 = 125 Teilnehmer im Finale. Als Partner und Geldgeber wurde die RAMADA-TREFF-Hotel-Gruppe gefunden, in deren Hotels die Turniere stattfanden. Im Laufe der Jahre wurde das Grundkonzept mehrfach modifiziert.

www.dsam-cup.de

Deutsche Schnellschach-Amateurmeisterschaft

Deutsche Schnellschach-Amateurmeisterschaften

Am 24./25. September 2022 ist in Göttingen Premiere für die Deutschen Schnellschach-Amateurmeisterschaften (DSSAM). Gespielt wird wie bei der DSAM in bis zu sieben Gruppen bis zu einer maximalen Wertungszahl von 2300. Der Niedersächsische Schachverband ist Gastgeber dieser Meisterschaft und der parallel veranstalteten Deutschen Schnellschach-Meisterschaften (Offenes und Frauen-Turnier). Eine tolle Gelegenheit die besten deutschen Spielerinnen und Spieler hautnah zu erleben. Der Sieger der A-Gruppe und die Frau mit der besten Turnierleistung der DSSAM qualifizieren sich automatisch für die "großen" Deutschen Schnellschach-Meisterschaften 2023.

Deutsche Familienmeisterschaft

Der Dresdner Manfred Kalmutzki (1936-2021) erfand 1984 in seiner Heimatstadt die Familienmeisterschaften. Dabei traten miteinander verwandte Schachspieler als Paar gegen andere Familien an. Bis 1989 war die Meisterschaft auf Vereinsspieler der Stadt an der Elbe beschränkt. Ab 1990 wurde das Turnier für die Stadt Dresden und ab 1993 für ganz Sachsen geöffnet. 2001 übernahm der Deutsche Schachbund die Idee und führte zum ersten Mal eine Deutsche Meisterschaft für Familien durch.

Liste der Familienmeister

Nachrichten

10.10.2022
Leider müssen wir das 1. Qualifikationsturnier der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) in Hamburg, welches vom 18. bis 20. November im Hotel Rcadia stattfinden sollte, verschieben. Neuer Termin ist das zweite Adventswochenende vom 2. bis 4. Dezember. Wir danken dem Rcadia, dass es diese kurzfristige Veränderung möglich gemacht hat, und bitten alle Schachfreundinnen und Schachfreunde für die mit der Verlegung verbundenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

10. - 15. Oktober 2022

06.10.2022
Bereits über 75.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Eine Erfolgsgeschichte auch im Forum. Bereits die dritten Schachtage werden in Kempten stattfinden. Oberbürgermeister Thomas Kiechle hat die Schirmherrschaft übernommen und Centermanagerin Jekaterina Avdosjewa wird zusammen mit dem 2. Bürgermeister Klaus Knoll die ersten Kinder und Schulklassen zum Eröffnungszug am Montag, den 10. Oktober 2022 um 10.00 Uhr begrüßen.

26.09.2022
Vor rund einem Monat haben wir die Termine der neuen Saison der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) bekanntgegeben. Wir wissen, dass viele nun gespannt auf die Ausschreibung und die Freischaltung der Anmeldung warten, weshalb alle Beteiligten mit Hochdruck daran arbeiten. Leider verzögern sich einige Details noch etwas, sodass wir um ein wenig Geduld bitten. Wir freuen uns sehr auf den Start der neuen Saison und vor allem, viele begeisterte Schachspieler und Schachspielerinnen bei den Qualifikationsturnieren begrüßen zu können.

17.09.2022
Die am 24./25. September 2022 erstmals geplante Deutsche Schnellschach-Amateurmeisterschaft ist ausgebucht. Die Turnierleitung hat bei 270 Spielern die Grenze aufgrund der Kapazitäten der Sporthalle Geismar in Göttingen gesetzt. Anmeldungen für das Turnier sind zwar weiterhin möglich, doch die kommen auf eine Nachrückerliste. Im Fall von Absagen erhalten die Spieler von dieser Liste die Chance zur Teilnahme.

Archiv