Seniorenschach im Landesschachbund Bremen

Informationen, Berichte und Tabellen vom Seniorenschach in Bremen

   |   von

Zehn Tage lang stritten 30 Senioren bei den Bremer Senioren-Einzelmeisterschaften um Titel, Ehre, Preisgelder und Siegerurkunden in den Räumlichkeiten der Schachabteilung des SV Werder Bremen. In freundschaftlicher Atmosphäre wurde verbissen gekämpft, gelacht, analysiert, geplaudert, alte Erinnerungen aufgefrischt und viel Kaffee getrunken.

Gewonnen hat das Turnier Prof. Dr. Norbert Pfitzer (SV Backnang) vor dem punktgleichen Vorjahressieger Siegmund Kolthoff (Blankenese) und dem alten und neuen Bremer Senioren-Einzelmeister Lothar Wemßen (SV Werder Bremen).

   |   von

Mit einer spannenden Schlussrunde endete das Carl Carls-Memorial 2019. Zum ersten Mal in den bisherigen sieben Auflagen sind zwei Sieger zu verkünden: Das Turnier gewann standesgemäß der Setzranglistenerste Siegmund Kolthoff (SV Blankenese). Kolthoff bot eine äußerst souveräne Vorstellung: von Beginn an setzte er sich an die Spitze, hatte noch nach der 5. Runde 100% und ließ das Event mit zwei Remisen ausklingem, die ihm mit 6 Punkten den ungeteilten Sieg einbrachten.

Den Titel des Bremer Landesmeisters hingegen eroberte nach 2017 zum zweiten Mal Lothar Wemßen (SV Werder Bremen). Auch Wemßen zeigte eine tolle Leistung; er verlor nur eine Partie und sicherte sich mit einem Schlussremis und 5,5 Punkten den ungeteilten zweiten Platz.