Seniorenschach im Hamburger Schachverband

Informationen, Berichte und Tabellen vom Seniorenschach in Hamburg

   |   von

Vom 31.10.2018 bis zum 08.11.2018 fand im Clubheim des SC Königsspringer in Hamburg-Schnelsen der zweite Teil der 25. Offenen Hamburger Senioren-Einzelmeisterschaft 2018 statt. In der Altersgruppe 65+ waren 70 Teilnehmern am Start. Der Turnierverlauf verlief spannend. Die Führung wechselte mehrmals. Die Partien wurden insbesondere an den vorderen Brettern lange ausgekämpft. Bemerkenswert waren die vielen Außenseitersiege.

Turniersieger wurde mit 7,5/9 Punkten Prof. Dr. Joachim Kornrumpf (Preetzer TSV) vor dem Vorjahressieger Hans-Rudolf Kreutzkamp (Union Eimsbüttel) mit 7/9 Punkten, der damit als bester Hamburger Spieler Hamburger Seniorenmeister 2018 65+ wurde.

   |   von

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser lieber Schachfreund Christoph Engelbert gestern am 2. November an den Folgen eines Hirnschlags verstorben ist.

Alle Mitglieder, die ich heute gesprochen habe, sind sehr erschüttert, einige haben geweint. Christoph hat uns mit 67 Jahren viel zu früh verlassen. Er war in den 47 Jahren seiner Mitgliedschaft bis zuletzt an vielen Stellen engagiert, und so reißt sein plötzlicher Tod Lücken, die wir nie werden schließen können. Für uns war Christoph mehr als ein sehr starker Schachspieler, er war für viele der beste, immer hilfsbereite Schachfreund, auch ein wunderbarer Gastgeber für viele Mitglieder und internationale Gäste des Klubs. Wir werden Christoph immer vermissen.

Christian Zickelbein
Hamburger Schachklub von 1830 e.V.
Ehrenvorsitzender

   |   von

Vom 23.10.2018 bis zum 28.10.2018 fand im Clubheim des SC Königsspringer in Hamburg-Schnelsen die 25. Offene Hamburger Senioren Einzelmeisterschaft 2018 50+ mit 40 Teilnehmern statt.

Der Deutsche Schachbund hatte in 2017 entschieden, ab 2018 seine Deutschen Seniorenmeisterschaften in den neuen Altersklassen 65+ und 50+ auszurichten. Ich habe dies dann auch für Hamburg eingeführt.

Der Turnierverlauf verlief spannend. Die Führung wechselte mehrmals. Die Partien wurden insbesondere an den vorderen Brettern lange ausgekämpft. Erst in der letzten Runde und in der letzten Partie nach fast 5 Stunden Spielzeit wurde diese Meisterschaft entschieden. Bemerkenswert waren die vielen Außenseitersiege.

   |   von

Am 27.07.2018 fand im Rahmen der Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft auch die Senioren-Blitzeinzelmeisterschaft statt. Zum ersten Mal wurde auch dieser Wettbewerb in den Alterskategorien 50+ und 65+ ausgetragen. Mit 33 Teilnehmern in der Gruppe 50+ und 48 Teilnehmern in der 65+ war Turnierleiter Gerhard Meiwald, als Seniorenreferent des DSB nicht nur mit der Anzahl der Teilnehmer mehr als zufrieden. Das Interesse war insgesamt so groß, dass eine größere Anzahl von Spielerinnen und Spielern extra zu diesem Einzelwettbewerb nach Hamburg-Bergedorf angereist war. In 11 Runden mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten und 3 Sekunden je Zug wurde zum ersten Mal auch das Blitzturnier mit Inkrement gespielt.

   |   von

Seniorenreferent Gerhard Meiwald ist als Hauptturnierleiter vor Ort. Er berichtet täglich vom Verlauf der 30. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft.

Unsere Partner